Hotellerie

st7.jpg
Feierten den ersten ITB-Abend in der Steigenberger Küche: Walter Kunz (SRV), Norbert Fiebig (DRV), Gianni Moccetti (Travelnews) und Deniz Ugur (Bentour).

The place to be, die Steigenberger Küchenparty

Auch in diesem Jahr lud die Deutsche Hospitality während der ITB Berlin die Touristiker an den Herd.

Die Steigenberger-Party lässt sich die ITB-Prominenz nicht nehmen. Orascom-Chef Samih Sawiris war da, TUI-Cruise-CEO Wybcke Meier oder DRV-Präsident Norbert Fiebig. Und auch viele Schweizer waren im Steigenberger Hotel auszumachen, the place to be am ersten ITB-Abend: von Martin Barth (World Tourism Forum Lucerne) über Walter Kunz (SRV-Geschäftsleiter) bis Bentour-Chef Deniz Ugur.

Dass die Steigenberger-Party so beliebt ist, hängt stark mit der Lokalität zusammen. Gefeiert wird nämlich nicht in einem grossen Saal, sondern in der Küche des Hotels. Das hat Charme. Hier schienen sich alle wohlzufühlen. Die Stimmung am Mittwochabend war jedenfals ausgelassen und heiter. Schliesslich verbrachten ausnahmslos alle Befragten einen erfolgreichen ersten Messetag – mit einem gelungenen Abschluss in der Küche.

(TN)