Hotellerie

marriott_bonvoy.png
Die Manchester United Spieler werden künftig eifrige Punktesammler des Marriott-Bonusporgramms oder deren Kinder in ihrer Garderobe antreffen. Bild: Marriott

Wer Marriott-Punkte sammelt, erhält VIP-Erlebnisse mit Manchester United

Die Mitglieder des neuen Bonusprogramms Marriott Bonvoy erhalten exklusiven Zugang zu Fussballerlebnissen im Old Trafford.

Wollten Sie schon immer mal im Old Trafford Stadionsprecher sein? Oder das Shirt von Paul Pogba in der Garderobe deponieren? Die 120 Millionen Mitglieder des neuen Bonusprogramms von Marriott International, Marriott Bonvoy, das aus den Programmen Marriott Rewards, The Ritz-Carlton Rewards und Starwood Preferred Guest hervorgegangen ist, können künftig auf solche Goodies zählen.

Marriott International und Manchester United haben heute den Beginn einer mehrjährigen Marketing-Partnerschaft verkündet. Damit erhalten die 120 Millionen Mitglieder des Bonusprogramms Zugang zu Fussballerlebnissen mit dem englischen Premier-League-Club, der weltweit über eine der grössten Fangemeinden verfügt.

Die neue Marketing-Partnerschaft startete am Mittwoch mit der Veröffentlichung eines Films, der solche Momente aufzeigt; dargestellt von bekannten Spielern von Manchester United wie Paul Pogba oder Trainer Ole Gunnar Solskjaer.

Gegen 8000 solcher Lifestyle-, Unterhaltungs-, Sport-Erlebnisse weltweit können sich Marriott-Bonvoy-Mitglieder sichern – sofern sie genügend Punkte sammeln. Zu den Manchester United Moments gehören etwa:

  • Ein Tag als Stadionsprecher – Mitglieder von Marriott Bonvoy haben die Möglichkeit, im Old Trafford hinter die Kulissen zu schauen und den Stadionsprecher bei seinen Vorbereitungen vor dem Spiel zu begleiten.
  • Begrüssung des Teams bei der Ankunft im Old Trafford – Mitglieder und ihre Gäste, die am Spieltag im Old Trafford ankommen, werden am Spielfeldrand auf eine Manchester United Legende treffen.
  • Ein Tag als Zeugwart – Bonvoy-Mitglieder begleiten am Spieltag den Zeugwart der Mannschaft und sind dabei, wenn er den Outfits der Spieler in der Garderobe den letzten Schliff verpasst.

Was die Spieler selber von dieser Aktion halten, wenn vor der Spiel während der Konzentrationsphase sich Gäste in der Garderobe tummeln und zum Selfie ansetzen, geht aus der Marriott-Mitteilung indes nicht hervor.

(TN)