Hotellerie

Finnische Sauna City Resort a-ja Zürich (c)Christopher Tiess für a-ja Resort und Hotel GmbH.jpg
Finnische Sauna mit Blick auf die Dächer Zürichs - auch das gibt es im neuen a-ja Resort. Bild: Christopher Tiess/a-ja Resort und Hotel GmbH

Das aja City-Resort Zürich ist nun auch offiziell eröffnet

Das Soft-Opening war bereits im vergangenen November erfolgt. Nach der offiziellen Eröffnung wird nun eine erste Zwischenbilanz gezogen.

Eigentlich eröffnete das neue aja Resort in Zürich bereits am 1. November 2018; Travelnews war dabei und hielt diese Eröffnung in einem Video fest. Jedoch war es eine Art Soft-Opening, mit speziellen Rabatten und dergleichen - gemeinsam mit Freunden und Partnern feierte das Team rund um Resort Manager Sven Lehmann nun die offizielle Eröffnung. Neben Führungen durch das 319-Zimmer umfassende Resort mit grosszügigem Wellnessbereich konnten die Gäste am Abend des 30. Januar im ersten Nivea-Haus der Schweiz auch eine Beautyanwendung geniessen. Ausserdem überzeugten sie sich im Deli Restaurant von der Qualität der Küche. Zur Unterhaltung spielte eine Band und eine Akrobatik-Künstlerin sorgte für staunende Blicke.

So sieht der Nivea Flagship Store im a-ja Resort in Zürich aus. Bild: Christopher Tiess/a-ja Resorts

Resort Manager Sven Lehmann zog eine positive Bilanz der ersten Monate und sagte stolz: «Erstmalig vereinen wir hier in Zürich die Vorzüge eines aja Resorts mit einer städtischen Lage. Das bedeutet auch, dass wir sowohl Freizeit- und Städtereisende, aber auch viele Geschäftsreisende aus der ganzen Welt bei uns begrüssen.»

Daniel Bär, Geschäftsführer der DSR Hotel Holding GmbH, kam in Vertretung für Horst Rahe. Er verlas eine Grussbotschaft des geschäftsführenden Gesellschafters der Deutschen Seereederei GmbH, zu der die aja Resorts gehören. In dieser würdigte Horst Rahe das Resort als besonderes und neues Projekt der Hospitality Wirtschaft: «Ich möchte an dieser Stelle meinen ganz besonderen Dank der Eigentümerin Credit Suisse Anlagestiftung aussprechen, die zusammen mit uns den Mut bewiesen hat, einmal etwas Neues und aus unserer Sicht höchst attraktives nach Zürich zu bringen: ein Urlaubshotel in die Stadt.»

Das aja City-Resort Zürich befindet sich im Vulcano, dem neuen Wahrzeichen im Zürcher Stadtteil Altstetten. Die drei Türme des Gebäudes, in dem sich neben dem Hotel auch Mietwohnungen befinden, stammen vom französischen Architekten Dominique Perrault. Dieser zeichnete sich unter anderem für die Entwicklung die Büchertürme der Bibliothèque Nationale in Paris verantwortlich.

Der Barbereich im City Resort a-ja City Zürich. Bild: Christopher Tiess/a-ja Resort und Hotel GmbH

(JCR)