Hotellerie

Budapest_Radisson.jpg
Das Radisson Basilika Hotel soll im Herzen von Budapest eröffnen – in Gehweite zum ungarischen Parlamentsgebäude (beleuchtet, hinten), zur Kettenbrücke (vorne) und zur Budaer Burg. Bild: zVg

Expansion: Radisson Collection kommt nach Budapest

Die Premium-Lifestyle-Marke der Radisson Hotel Group eröffnet per Mitte 2020 ein neues Haus in der ungarischen Hauptstadt.

Die Radisson Hotel Group expandiert in Europa und bringt ihre Premium-Lifestyle-Marke Radisson Collection nach Budapest. Das Radisson Basilika Hotel soll Mitte 2020 eröffnet werden. Das Hotel wird am Stephansplatz im Herzen der ungarischen Hauptstadt liegen und insgesamt 71 Zimmer und Suiten beherbergen. Zum weiteren Hotelangebot gehören ein Fitnesscenter, ein Restaurant, eine Lobbybar und eine zusätzliche Rooftop-Terrasse mit einem schönen Blick über die Skyline Budapests.

«Budapest ist eine fantastische Stadt und einer der europäischen Märkte mit dem grössten Wachstumspotential», sagt Elie Younes, Executive Vice President & Chief Development Officer bei der Radisson Hotel Group, «dies ist nun unsere dritte Hotelimmobilie in der Hauptstadt Ungarns, und wir freuen uns sehr, hier das erste Radisson Collection Hotel eröffnen zu können.»

In Gehweite befinden sich wichtige Sehenswürdigkeiten wie das ungarische Parlamentsgebäude, die Kettenbrücke und die Budaer Burg. Zudem erreichen Hotelgäste in kurzer Zeit die Staatsoper, welche weltweit zu den schönsten Opernhäusern zählt.  

(YEB)