Flug

Turkish_Uniformen.jpg
Anthrazit- und Rottöne prägen die neue Kollektion von Turkish Airlines. Bild: Turkish Airlines

Das sind die neuen Uniformen von Turkish Airlines

Die vom Mailänder Haute Couturier Ettore Bilotta entworfene Kollektion zeichnet sich durch traditionelle Muster sowie Formen und Farben des Bosporus aus.

Anlässlich des 85-jährigen Jubiläums verleiht Turkish Airlines ihrem Kabinen- und Bodenpersonal einen neuen Look. Die neuen Uniformen werden nach der geplanten Eröffnung des neuen Istanbuler Flughafens am 29. Oktober 2018 zum Einsatz kommen.

Praktisch, elegant und dynamisch – das war die Devise des Designers Ettore Bilotta aus Mailand. Die Kollektion verbindet traditionelle Muster mit zeitgenössischen Texturen, während gleichzeitig Formen und Farben des Bosporus aufgenommen wurden. Dabei wurde auch Input von Seiten des Turkish-Kabinenpersonals berücksichtigt.  

«Unter Beibehaltung traditioneller Elemente des türkischen Designs und der türkischen Kultur sind die neuen Uniformen professionell und bleiben der Kultur der Gastfreundschaft treu», sagt  M. İlker Aycı, Vorstandsvorsitzender von Turkish Airlines. Modedesigner Bilotta fügt hinzu: «Für meine Entwürfe für Turkish Airlines diente mir vorrangig Istanbul als Inspirationsquelle. Bei meinen Designs wollte ich Elemente der traditionellen Kalligraphie und Mosaiken mit der Neuinterpretation türkischer Motive vereinen.»

Einzigartig und erkennbar an einer tiefroten und anthrazitgrauen Farbkombination, sind Hüte, Handschuhe, Kleider, Taschen und Accessoires Teil der Kollektion. Und wie es sich gehört, wurden die neuen Uniformen vor Istanbuls atemberaubender Kulisse gleich einmal in Szene gesetzt.

(YEB)