Flug

Hainan 787_Riik@mctr.jpg
Da freuen sich die Planespotter: Der Dreamliner von Hainan Airlines wird schon bald in Zürich zu sehen sein. Bild: Riik@mctr

Hainan Airlines will im August in Zürich landen

Ab dem 27. August soll es zwei Mal pro Woche nach Shenzhen, einer Nachbarstadt von Hong Kong, gehen.

China wird in Kürze noch besser an die Schweiz angebunden: Die chinesische Fluggesellschaft Hainan Airlines plant, ab Ende August 2018 zweimal pro Woche den grössten Schweizer Flughafen anzufliegen. Das berichtet die «Handelszeitung», welche bereits vor geraumer Zeit gemeldet hatte, dass die Airline entsprechende Pläne hege.

Nun meldet das Aviatik-Portal Routesonline.com, dass Hainan ab dem 27. August die Strecke Shenzhen-Zürich zweimal pro Woche bedienen wird. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat diese Informationen gegenüber der «Handelszeitung» bestätigt: Hainan Airlines habe «sämtliche notwendigen Bewilligungen inklusive Streckenkonzession von uns erhalten und kann den Betrieb wie kommuniziert so aufnehmen», erklärte BAZL-Sprecher Urs Holderegger. Hainan Airlines hat diesen Umstand selber noch nicht bestätigt; der Flughafen Zürich liess wissen, dass man «mit Hainan Airlines im Gespräch» sei. Brancheninsider berichten allerdings, dass Hainan bereits die Reisebürobranche über ihre Pläne in Zürich informiert habe. 

Shenzhen ist eine Planstadt in der chinesischen Provinz Guangdong, gleich nördlich von Hong Kong. Die Stadt liegt in einer Sonderwirtschaftszone, ist die am schnellsten wachsende Stadt Chinas und auch jene mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen (abgesehen vom benachbarten Hong Kong sowie Macau).

Hainan, die einzige 5-Stern-Airline Chinas, wird Boeing 787-8 «Dreamliner» einsetzen. Ab dem 29. Oktober sollen es dann Maschinen vom Typ Boeing 787-9 sein. Darin haben 292 Passagiere Platz. Für Hainan Airlines ist es übrigens eine Rückkehr in den Schweizer Markt. Die Airline bediente die Strecke Peking-Zürich zwischen Mai 2011 und Januar 2012 zwei- bis dreimal pro Woche. Hainan Airlines ist Teil der chinesischen HNA-Gruppe, welche in Aviatik, Touristik, Logistik und Finanzen engagiert ist. Jüngst hatte Hainan Airlines auch dank den topmodernen Uniformen ihrer Crews Schlagzeilen gemacht.

(TN)