Flug

Bucher-AIX-2016-Innovation-Galley.jpg
Der Selbstbedinungs-Automat wird hinten in der Bordküche installiert und kann auch mit Duty-Free-Produkten gefüllt werden. Bild: Bucher Aerospace.

Tschüss, Flugzeugtrolley – hallo, Snack-Maschine

Die Schweizer Firma Bucher Aerospace bringt den Self-Service-Automaten auf den Markt. Flugpassagiere sollen sich an diesem selber bedienen können.

«Innovation Gallery» heisst der Snack-Automat, der von der Schweizer Firma Bucher Aerospace entwickelt und erstmals auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg vorgestellt wurde. Das Konzept: Durch eine abnehmbare Seitenwand können die Airline-Mitarbeiter problemlos gekühltes Essen, Getränke und Duty-Free-Produkte in den Automaten füllen.

So sollen sich Flugpassagiere in Zukunft bequem selber am Snack-Automaten bedienen können. Das Warten auf den Essenswagen im Flugzeug entfällt und der sonst so schmale Flugzeuggang bleibt Trolleyfrei. 

Der innovative Automat wird hinten bei der Bordküche installiert. Laut dem Unternehmen soll diese Lösung nicht nur Energie- und Platzsparend sein, sondern den Airlines auch den Catering-Prozess erleichtern. Welche Airline die Innovation Gallery als erstes installieren wird, ist noch nicht bekannt.

(TN)