Flug

thejourney.jpg
Insgesamt sechs Podcasts stehen auf der KLM-Website kostenlos zum Anhören bereit. Bild: KLM.

KLM setzt auf Podcasts über prägende Reise-Erlebnisse

Die Airline geht in Sachen Werbung neue Wege und bietet ab sofort englischsprachige Podcasts an. Darin erzählen Menschen über Reisen, die ihr Leben verändert haben.

«The Journey» heisst die englischsprachige Podcast-Serie von KLM, in der Fluggäste von ihren einmaligen Reise-Erlebnissen erzählen. Die sechs Geschichten führen die Zuhörerinnen und Zuhörer in verschiedene Teile der Welt – vom schneebedeckten Alaska bis in die lebhaften Strassen Neu-Delhis.

Die Airline will mit den Podcasts aufzeigen, wie stark Reisen einen Menschen prägen können. «Der Podcast ist ein grossartiges Medium, um Zuhörerinnen und Zuhörer 30 bis 40 Minuten mit einer Geschichte zu fesseln und damit unser Markenimage zu stärken», so Natasha van Roode, Leiterin Marketingkommunikation bei KLM.

KLM sucht noch nach besonderen Reise-Erlebnissen

Die Podcasts sowie Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Episoden sind unter podcast.klm.com kostenlos abrufbar. Zudem ist «The Journey» auf allen wichtigen Podcast-Plattformen erhältlich, von Apple Podcasts über Google Play bis zu Spotify. KLM-Fluggäste können die Erlebnisberichten auch über das Inflight-Entertainment an Bord von Langstreckenflügen hören.

Für die letzte Folge von «The Journey» sucht KLM noch ein besonderes Reise-Erlebnis. Auf der Website sind alle Zuhörerinnen und Zuhörer dazu aufgerufen, ihre persönliche Geschichte zu teilen.

(TN)