Flug

ATR_Blue_Islands.JPG

Direktflug nach Jersey: Ersatz für Intersky gefunden

Nach dem Konkurs von Intersky führt Rolf Meier Reisen in der Sommersaison die Direktflüge nach Jersey mit Blue Islands durch.

Der Neuhauser Spezialist für Reisen auf die Kanalinseln, Rolf Meier Reisen, hatte bisher als einziger Anbieter einen Direktflug aus der Schweiz auf die Kanalinseln im Programm. Für den Flug nach Jersey war in der Sommersaison 2016 ursprünglich eine Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Intersky vorgesehen.

Nach dem Konkurs von Intersky ist man bei Rolf Meier Reisen nun froh, innert kurzer Zeit einen Ersatz gefunden zu haben. Wie der Reiseanbieter in einer Mitteilung schreibt, werden die Direktflüge nach Jersey ab dem 7. Mai 2016 von Blue Islands durchgeführt.

Die Fluggesellschaft aus Guernsey wird bis am 3. September an 18 Samstagen direkt von Zürich nach Jersey und wieder zurück fliegen. Das sind sechs Rotationen mehr als noch 2015. Der Charterflug wird mit einer 46-plätzigen ATR 42-320 Maschine durchgeführt.

Gemäss Rolf Meier Reisen ist die Nachfrage nach Direktflügen auf die Kanalinseln in der Schweiz anhaltend stark. Nebst Individualreisen würden häufig geführte Rundreisen, Sprachaufenthalte, Velo- oder auch Wanderferien gebucht.

Neben Blue Islands wird Jersey im Sommer auch vom Flughafen Bern aus direkt angeflogen. Skywork fliegt vom 16. April bis am 15. Oktober einmal wöchentlich auf die Kanalinsel.

(TN)