Flug

Finnair_Nordic_Business_Class_Close_Up.jpg
Ab Februar gibt es ein neues Service-Konzept an Bord der Finnair - unter anderem mit Kissen im Marimekko-Design. Bild: Finnair

Neue Business Class für Finnair

Darüber hinaus hat die finnische Airline weitere Verbindungen ab Genf angekündigt.

Business-Class-Passagiere erwartet ab Februar 2018 ein neues Service-Konzept an Bord von Finnair. Die neue Innenausstattung wird in Finnairs A350-Flotte über das Jahr 2018 hinweg phasenweise eingebaut. Finnairs neue Business Class wird ab dem 7. Februar 2018 auf Flügen nach Seoul, Tokyo und Shanghai angeboten und allmähliche auf weitere Langstrecken-Flüge bis zum Sommer erweitert.

Die Airline bietet dann die Speisen und Weine in persönlicher Restaurant-Atmosphäre an. Hierzu weitet Finnair die Speise- und Weinauswahl aus. Der Passagier kann dabei frei wählen, wann er essen möchte. Finnair bringt ausserdem eine finnische Tradition an Bord: „Kahvikutsut" – einen Kaffee, welcher mit sieben verschiedenen Köstlichkeiten serviert wird. Kahvikutsut wird auf Langstrecken-Flügen von Asien nach Helsinki serviert. Die Gäste können zwischen zwei Malzeiten traditionelle finnische Süssigkeiten wie Zimtschnecken, Coffee Cake oder traditionelle finnische Schokolade geniessen.

Des Weiteren feiert die finnische Airline ihre nordischen Wurzeln mit neuen Marimekko-Designelementen in beiden Reiseklassen. Mit neuen Textilien und Amenity Kits soll "nordisches Gefühl" in die Kabinen der Airbus A350 gebracht werden. Die Inneneinrichtung umfasst neue, minimalistisch gestaltete Sitzbezüge und Kissen, sowie Decken und Porzellan mit Marimekko-Prints.



Mehr Flüge ab Genf

Fast zeitgleich hat Finnair angekündigt, dass sie die Anzahl der Non-Stop-Flüge ab Genf nach Helsinki erhöht. Zusätzlich zum aktuellen Flug am Sonntagabend zwischen Genf und Helsinki wird Finnair ab dem 7. Januar bis 18. März 2018 eine zweite Sonntags-Verbindung aufnehmen. Der zweite Flug startet in Helsinki um 07.05 Uhr mit Ankunft in Genf um 09.10 Uhr. Der Rückflug verlässt Genf jeweils am Sonntagmorgen um 09.55 Uhr, mit Ankunft in Helsinki um 14.00 Uhr. Zum Einsatz kommen wird eine Embraer 190.

 Zudem wird Finnair auch im Sommer 2018 Ihren aktuellen Flugplan zwischen Genf und Helsinki um drei weitere Verbindungen aufstocken. Vorgesehen sind jeweils eine zweite Verbindung montags, mittwochs und freitags zwischen dem 8 Juni – 26 Oktober 2018. Alle Flüge sind bereits entsprechend im Reservationssystem geladen.

(JCR)