Flug

surfair.jpg
Bequem reisen können Surf-Air-Abonnenten bald auch von Zürich nach München und Luxemburg. Bild: Surf Air.

Surf Air mit neuen Zielen ab Zürich

Die All-you-can-fly-Membership-Airline bietet ab 2018 Flüge von Zürich nach Luxemburg und München an. Dazu werden zwei neue Flugzeuge in Zürich stationiert. Ausserdem landet die Airline neu am London City Airport statt in Luton.

Die Verbindung Zürich – London wird von Surf Air seit dem 13. November 2017 täglich unter der Woche angeboten. Neu können Mitglieder ab Februar 2018 von Zürich aus auch nach Luxemburg fliegen und ab März 2018 nach München. Hierfür werden zwei Flugzeuge des Typs Pilatus PC-12 in Zürich stationiert.

Simon Talling-Smith, Europachef von Surf Air: «Die Expansion mit neuen Routen ab Zürich entsprechen den Wünschen unserer Mitglieder und sind Ausdruck der Nachfrage nach effizienteren Geschäftsreisemöglichkeiten.»

Neu fliegt Surf Air nach London City statt Luton

Ausserdem verlegt die All-you-can-fly-Membership-Airline ihren Betrieb von London Luton nach London City. Dies auf Wunsch der Mitglieder, die hauptsächlich Geschäftsreisende sind. Surf Air wählt ihre Routen und Flugplanfrequenz anhand der Nachfrage ihrer Mitglieder. Erste Flüge werden ab Dezember 2017 angeboten.

Richard Hill, Chief Commercial Officer am London City Airport sagt: «Surf Air Kunden werden von den hervorragenden Einrichtungen unseres privaten Jet Centers profitieren, das Luxus, Schnelligkeit und Bequemlichkeit bei jeder Reise bietet.»

(TN)