Flug

Changi_RainVortex_04.jpg
Der grösste Indoor-Wasserfall der Welt, der «Rainbow Vortex», bildet das Herzstück der Erlebniswelt Jewel am Flughafen von Singapur. Bilder: HO/Singapore-Changi

Verzauberte Gärten für die Passagiere am Flughafen Singapur

Mit dem Projekt «Jewel» erhält der Flughafen Singapore-Changi einen eigenen Vergnügungspark. Fluggäste können sich auf aussergewöhnliche Naturerlebnisse während ihrem Flughafenaufenthalt freuen.

Flughäfen sind längst nicht mehr nur reine Transportzentren. Um die Passagiere zufrieden zu halten, und natürlich auch um besser an ihnen zu verdienen, sind Flughäfen längst auch Shoppingzentren, Wellness-Oasen, Transithotels, Gastronomie-Hochburgen, Konferenzzentren und vieles mehr. Meist jedoch relativ funktional. Doch am Flughafen Singapur-Changi, seit Jahren regelmässig zum besten Flughafen der Welt gekürt, wird nun ein Schritt weiter gegangen: Dort eröffnet 2019 mit dem «Jewel» ein einzigartiger Vergnügungskomplex

«Jewel» ist ein Neubau, welcher zentral zwischen den Terminals 1, 2 und 3 liegen wird. Eröffnet wird er im Frühjahr 2019. Geboten wird eine fünfstöckige Indoor-Gartenanlage mit 1400 Bäumen und speziellen Spazierwegen im Grünen («Canopy Park», ähnlich Teilen der Gardens by the Bay in der Innenstadt von Singapur), ein Heckenlabyrinth («Canopy Mazes»), das «Skynet» (ein Hochweg auf stabilen Netzen), Wolkensimulatoren («Foggy Bowls»), spezielle Rutschen («Discovery Slides»), ein riesiger runder Wasserfall («Rain Vortex») sowie natürlich ein grosses Angebot an Restaurants und Shops.

Die Idee ist klar: Transitpassagiere auf dem Weg nach Ozeanien oder Asien finden hier eine Erlebniswelt vor, welche der aktiven Erholung dient. Warum sollte ein Flughafen-Aufenthalt auch öde sein? Die Flughafenbetreiber rechnen aber auch damit, dass Jewel eine lokale Attraktion wird. Der Flughafen als eigenes Ausflusgziel!

Blick durch ein Netz auf den 25 Meter tiefer unten liegenden Boden im Skynet.

Für die Kinder gibt es spezielle Simulatoren, welche die Illusion erwecken, dass man auf Wolken geht.

Ein Heckenlabyrinth und das erste in einen Garten integrierte Spiegellabyrinth sorgen in den «Canopy Mazes» für Vergnügen. 

So wird das Jewel von aussen aussehen. Ein kurzes Video über die Erlebniswelt, welche 2019 eröffnet, gibt es hier unten:

(JCR)