Flug

jeremy-bishop-191089.jpg
Über den Wolken... kann die Zeit ganz schön langsam vergehen: Immer längere Flugrouten erfordern viel Sitzleder. Bild: Jeremy Bishop

Rekorde in der Luft: Die längsten Linienflüge der Welt

Von Hans-Werner Rodrian

Es geht um Reisen ohne lästige Zwischenstopps, aber natürlich auch ums Prestige: Ein halbes Dutzend Fluggesellschaften jagt dem Titel des «längsten Linienflugs» nach.

Einmal um die halbe Welt fliegen, ohne anzuhalten: Das ist für Passagiere und Besatzung zweifellos eine Strapaze - aber offenbar eine, die immer beliebter wird. Jedenfalls steigt die Zahl der sogenannten «Ultralangstreckenflüge» von Jahr zu Jahr. Wir geben einen Überblick über die längsten Linienflüge der Welt: Aktuelle, geplante und solche, die bereits wieder Geschichte sind. Vorauszuschicken ist hierbei noch, dass die genannten Flugstrecken auf dem sogenannten «Grand Circle» basieren. Das ist der kürzeste Abstand zwischen den beiden Zielen entlang der Erdoberfläche. Die tatsächlich von den Fluggesellschaften geflogenen Strecken können sich davon teilweise erheblich unterscheiden.

1. Von Doha nach Auckland (14'535 Kilometer)

Neues Fluggerät macht es möglich, dass man jetzt schon ohne Zwischenlandung von Katar nach Neuseeland fliegen kann. Beim aktuell längsten Linienflug der Welt ist man 17,5 Stunden nonstop in der Luft. Qatar Airways fliegt die Strecke seit Februar 2017 und durchquert dabei zehn Zeitzonen. Zum Einsatz kommt eine Boeing 777 mit zwei Reiseklassen. Die Business-Class hat Sitze, die sich in ein flaches Bett verwandeln lassen. Die Economy-Passagiere können sich die Zeit immerhin mit einem Entertainment-System versüssen, aus dem sich bis zu 3000 Unterhaltungsoptionen herauskitzeln lassen.

2. Von Dubai nach Auckland (14'200 Kilometer)

Da dürfte sich der Emir ärgern: Erst vor einem Jahr hatte seine Fluggesellschaft Emirates den Titel des längsten Linienflugs der Welt nach Dubai geholt. Emirates fliegt mit einem Airbus A380 von der Heimatbasis Dubai aus ebenfalls nach Auckland in Neuseeland. Das sind allerdings etwa 300 Kilometer weniger als beim neuen Titelträger. Der tägliche Service wurde ursprünglich mit Boeing 777-200LR-Flugzeugen betrieben, inzwischen aber auf den A380 aufgerüstet.

3. Von Sydney nach Dallas (13800 Kilometer)

Vor den beiden Neuseelandflügen von Qatar Airways und Emirates hielt Qantas zwei Jahre lang den Rekord für den weltweit längsten kommerziellen Flug. Die Strecke zwischen Sydney und Dallas wurde im Jahr 2014 gestartet und wird derzeit von Airbus A380-Flugzeugen betrieben. Die Flugzeit beträgt zirka 16 Stunden und 50 Minuten.

4. Von Singapur nach San Francisco (13'595 Kilometer)

Singapore Airlines startete im Oktober 2016 Nonstop-Flüge zwischen Singapur und San Francisco. Die Route wird mit den neuen A350-900-Flugzeugen geflogen. Der Flug dauert gut 15 Stunden, wegen der Zeitverschiebung landet man aber nach lokaler Zeitrechnung erst am übernächsten Tag.

5. Von San Francisco nach Singapur (13'595 Kilometer)

United Airlines bietet Flüge auf derselben Ultralangstrecke wie Singapore Airlines an. Die beiden Wettbewerber starten auch nur in 20-minütigem Abstand und fliegen praktisch hintereinander her. United setzt auf der Route seit Juni 2016 B787-9-Flugzeuge ein. Das ist aktuell der weltweit längste Service mit dem so genannten Dreamliner von Boeing. Die Flugdauer von den USA nach Asien ist wegen der Passatwinde länger als umgekehrt, deshalb ist man etwa 16 Stunden und 20 Minuten in der Luft.

6. Von Perth nach London (14'498 Kilometer)

Die australische Fluggesellschaft Qantas hat angekündigt, ab März 2018 nonstop zwischen London und Perth zu fliegen. Eingesetzt werden soll ein B787-9 Dreamliner. Der 17-Stunden-Flug wird allerdings dem aktuellen Titelträger Qatar Airways mit seinem Doha-Auckland-Flug nicht gefährlich, denn die Strecke ist knapp 40 Kilometer kürzer. Die Strecke wird übrigens die einzige Nonstop-Verbindung zwischen Europa und Australien sein.

7. Von Dubai nach Panama City (13'821 Kilometer)

Die Fluggesellschaft Emirates hat bereits 2015 Pläne angekündigt, nonstop von Dubai zum Panama-Kanal zu fliegen. Ursprünglich sollte es bereits im Februar 2016 soweit sein. Es gab allerdings mehrere Verzögerungen, so dass die Route bis heute nicht realisiert wurde. Dass das am Panama-Papers-Skandal liegen könnte, wurde nicht bestätigt. Ende des Jahres soll die Verbindung nun ihren Betrieb aufnehmen.

8. Von Singapur nach New York (15'348 Kilometer)

Singapore Airlines flog schon einmal, nämlich bis 2013, nonstop von Singapur nach New York. Als die Gesellschaft ihre alten Airbus-A340-Flugzeuge ausser Dienst stellte, war sie aber gezwungen, den Ultralangstreckenflug einzustellen. 2018 bekommt Singapore Airlines endlich das Airbus-Nachfolgermodell A350-900 in der Ultralangstrecken-Variante ULR ausgeliefert. Sobald die Route wieder aufgenommen wird, wird Singapore Airlines automatisch die Krone für den längsten kommerziellen Flug der Welt zurückerobern. Die Strecke Singapur-New York ist nämlich etwa 800 Kilometer länger als die von Doha nach Auckland.

9. Von Delhi nach San Francisco (12'400 Kilometer)

Der Flug mit Air India zwischen Delhi und San Francisco wird von der Airline selbst als längster Flug der Welt angesehen. Das gilt allerdings nicht für die Luftlinie zwischen den beiden Orten (12'400 Kilometer), die in Westrichtung über den Nordpol führen würde. In Wirklichkeit fliegt Air India allerdings der günstigeren Winde wegen in Ostrichtung über den Pazifik. Das sind tatsächlich etwas mehr als 14'500 Kilometer - und damit in der Grössenordnung des aktuellen Titelträgers Qatar Airways. Air India fliegt mit einer Boeing 777-200.

10. Von London nach Sydney (etwa 18'000 Kilometer)

Im Jahr 1989 flog Qantas einen einmaligen Nonstop-Auslieferungsflug für eines ihrer B747-Flugzeuge über 18'000 Kilometer und knapp über 20 Stunden. Der Flug hatte 16 zahlende Passagiere an Bord und machte ihn zum längsten jemals geflogenen kommerziellen Nonstop-Flug der Welt.