Flug

Level.jpg

Preishammer Für 99 Euro nach San Francisco und Buenos Aires

Mit der neuen Lowcost-Langstreckenairline Level werden Transatlantikflüge so billig wie noch nie.

Die Airlinegruppe IAG – mit British Airways, Iberia, Vueling, Aer LIngus – hat die seit längerem angekündigte neue Billig-Langstreckentochter vorgestellt: sie heisst Level und startet im Juni mit Flügen ab Barcelona.

Preislich wird die neue Airline für Furore sorgen, One-Way-Tarife werden ab 99 Euro aufgelegt. Vorerst nimmt Level Flüge an vier Destinationen auf. Ab Juni 2017 gehts los: von Barcelona nach Los Angeles (2 x pro Woche), nach Oakland San Franciso (3x), nach Buenos Aires (3x) und nach Punta Cana (2x).

Wie IAG-Chef Willie Walsh sagt, werde es nicht bei Barcelona bleiben, «das ist erst der Anfang.» Level startet mit zwei Airbus A330-300 mit je 293 Economy- und 21 Premium-Economy-Plätzen. In der Economy-Class wird es Zuschläge geben für die Aufgabe von Gepäck, für die Sitzplatzreservierung, das Essen und Internetzugang.

Das Werbevideo von Level:

(TN)