Flug

iag-british-iberia-lingus.jpg
Iberia, British Airways, Aer Lingus (und Vueling) haben 2016 ein Top-Jahr hingelegt.

Über 100 Millionen Passagiere für IAG Group

Hohes Wachstum im letzten Jahr sorgt für einen Passagier-Rekord bei der Carrier-Gruppe.

Die vor sechs Jahren gegründete International Airlines Group (IAG) beförderte im vergangenen Jahr erstmals über 100 Millionen Passagiere, was nicht nur eine wichtige Benchmark ist, sondern auch gleich Rekord bedeutet.

Genau genommen beförderten die zur IAG gehörenden Airlines Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling genau 100‘675‘056 Passagiere, was einem stolzen Wachstum von 14% gegenüber dem Vorjahreswert entspricht. Die Auslastung betrug für alle Airlines kombiniert 81,6%. Der Ertrag pro Passagier oder RPK (Revenue Passenger Kilometres) wuchs um 9,7%, bei einer um 9,4% gestiegenen Sitzplatzkapazität (ASK; Available Seat Kilometres).

Besonders Iberia ist nach einer grossen Restrukturierung nicht nur finanziell gut unterwegs, sondern hat sich auch operativ verbessert, was etwa Pünktlichkeits-Analysen belegen.

(TN)