Flug

Star_Alliance.jpg
Seit 1997 ist die Allianz auf 26 Mitgliedsgesellschaften angewachsen, die zusammen ein umfassendes Netzwerk in 195 Ländern weltweit anbieten. Bild: Star Alliance

Star Alliance feiert 25-jähriges Jubiläum

Die Star Alliance und ihre Mitgliedsgesellschaften werden am Samstag, 14. Mai 2022, das 25-jährige Bestehen der weltweit ersten globalen Airline-Allianz feiern.

Im Jahr 1997 starteten Air Canada, Lufthansa, SAS, Thai Airwas und United Airlines das Star Alliance Netzwerk. Heute sind es 26 Partner, die an mehr als 50 internationalen Drehkreuzen zusammenarbeiten. «Wir blicken zurück auf die Erfolge der Star Alliance bei der Vereinigung der weltweit führenden Fluggesellschaften und haben dabei eine Zukunft vor Augen, in der der Kunde weiterhin im Mittelpunkt unserer Arbeit und unseres globalen Netzwerks steht», sagte Jeffrey Goh, CEO der Star Alliance.

Die Gesellschaften profitieren alle von den Netzen der Partner, deren Flüge sie wie ihre eigenen vermarkten können. Einheitliche Gepäckregeln und Lounge-Zugänge, gemeinsame IT-Lösungen, Schalter sowie die gegenseitige Anrechnung von Vielflieger-Programmen sind weitere Punkte der Zusammenarbeit. Gesteuert wird die Allianz aus Frankfurt und Singapur.

«Ich bin sehr gespannt auf die Innovationen, die von Star Alliance und unseren Mitgliedsgesellschaften vorangetrieben werden, denn wir wollen die digital fortschrittlichste Airline-Allianz sein, die nahtlose Reiseerlebnisse mit einem einzigartigen Kundenbindungsangebot bietet. In diesem Jahr freuen wir uns auf weitere Entwicklungen im Bereich der nahtlosen Konnektivität - wie neue digitale und mobile Innovationen - und aufregende, branchenweit einzigartige Angebote, die treue Kunden unserer Mitgliedsgesellschaften begrüßen werden», fügte Jeffrey Goh hinzu.

Together. Better. Connected. with Star Alliance

Anlässlich des Jubiläums werden die Star Alliance und ihre Mitgliedsgesellschaften spannende Kampagnen und Kundeninnovationen unter dem neuen Markenslogan «Gemeinsam. Besser. Verbunden.»starten. Der neue Markenslogan bringt die Absicht zum Ausdruck, bessere zwischenmenschliche Verbindungen durch das globale Netzwerk der Star Alliance in Verbindung mit nahtloser digitaler Konnektivität zu fördern.

Die Innovationen der Star Alliance stützen sich auf eine robuste und sich ständig weiterentwickelnde IT-Infrastruktur, die die Mitgliedsgesellschaften integriert, sowie auf mehr als 50 Standards für Geschäftspraktiken und Prüfungsfunktionen, die den Kunden in den Mittelpunkt des Reiseerlebnisses stellen. Auf dieser Grundlage hat die Allianz wiederholt mehrere Auszeichnungen als «Beste Airline-Allianz» erhalten, darunter die renommierten World Travel Awards, Skytrax World Airline Awards und Air Transport Awards, die ihren positiven Beitrag zur Zukunft des Luftverkehrs würdigen.

Zu den wichtigsten Erfolgen und zukünftigen Angeboten, die die Star Alliance weiterhin innovativ gestalten wird, gehören unter anderem:

  • Die Einführung eines neuen Partnerschaftsmodells, das die Netzwerkführerschaft festigt,
  • Die Ankündigung einer branchenweit ersten Co-Branding-Kreditkarte in einem regionalen Markt, die den Kunden der Mitgliedsgesellschaften die Möglichkeit bietet, mit ihren Ausgaben Meilen und Punkte zu sammeln,
  • Eine Gemeinsame Verabschiedung einer Nachhaltigkeitserklärung mit den Mitgliedsfluggesellschaften, um sich zu dem Branchenziel von Netto-Null-Emissionen zu verpflichten und konsequente gemeinsame Anstrengungen zur Dekarbonisierung zu unternehmen.

(TN)