Flug

Edelweiss Airbus A320.jpg
Zwei zusätzliche Airbus A320 werden ab Sommer 2022 für Edelweiss unterwegs sein. Die Airline sucht deshalb nach neuem Kabinenpersonal. Bild: Edelweiss

Edelweiss will durchstarten

Die Schweizer Ferienfluggesellschaft nimmt ab Sommer 2022 zwei zusätzliche Airbus A320 in Einsatz und rekrutiert fleissig neues Kabinenpersonal. Wir präsentieren die Details.

150 Cabin Crew Member ergänzen schon bald die Fluggesellschaft Edelweiss. Der erste Initial Training Course hat in diesen Tagen bereits begonnen. Aber keine Sorge, wer es nicht schaffte, sich einen Platz zu ergattern: Für die Kurse im März, April, Mai und Juni gibt es noch Kapazitäten. Mitbringen müssen Bewerber beim Eintritt eine erfolgreich abgeschlossene Grundbildung (Berufsausbildung, Matura/Abitur etc.). Ausserdem ist die Freude an der Arbeit mit Menschen sowie eine kundenorientierte Einstellung ein absolutes Must, um den Job über den Wolken auszuführen. Hier geht es direkt zur Bewerbung.

Ab Sommer 2022 erweitert Edelweiss ihre Flotte um zwei Flugzeuge des Typs Airbus A320. Die Maschinen werden sowohl für Kurz- als auch Mittelstreckenverbindungen ab Zürich eingesetzt. Somit wächst die Flotte von Edelweiss auf 16 Flugzeuge (12 Airbus A320 und 4 Airbus A340).

Die Flottenerweiterung und das Rekrutieren von neuen Mitarbeitenden in der Kabine stehen im Zusammenhang mit dem Ausbau des Flugangebotes für Sommer 2022. Die Anzahl Flüge auf der Kurz- und Mittelstrecke wurde im Vergleich zum Sommer 2021 um 16% erhöht, das Langstrecken-Programm entspricht einer Steigerung von 185%.

(TN)