Flug

FlynasAlula-image-2021-11-19.jpeg
Der erste Nonstopflug, der vom Ausland her kommend in der saudischen Oase Al-Ula landete, war einer von Flynas aus Dubai. Bild: Flynas

Jetzt gibt es internationale Flüge direkt nach Al-Ula

Die Stadt im Nordwesten Saudi-Arabiens, eine Speerspitze der Tourismusbemühungen des Königreichs, ist jetzt mit Nonstopflügen an Dubai sowie Kuwait angeschlossen.

Al Ula, eine Oase sowie eine Stadt im Nordwesten Saudi-Arabiens, ist eine der Speerspitzen der Neupositionierungs-Versuche des Landes als touristischer Hotspot der Golfregion. Bereits vor Corona kamen zahlreiche Touristen, vorwiegend aus China, in diese Region zwischen Medina und der jordanischen Grenze, in welcher auch das Unesco-Weltkulturerbe Hegra liegt. Der touristische Erfolg war angesichts der konsequenten Vermarktung so gross, dass ab dem Frühjahr 2021 Flüge aus Riad und danach aus weiteren saudischen Städten direkt nach Al Ula aufgelegt wurden.

Nun ist bereits ein weiterer Meilenstein erreicht: Der Flughafen Al Ula ist jetzt wirklich ein internationaler Flughafen. Eigentlich erhielt er diese Bezeichnung bereits im Februar 2021, da er aufgrund von Renovierungen und Verbesserungen in Design und Kapazität mittlerweile bis zu 400'000 Passagiere pro Jahr empfangen kann. Doch erst am vergangenen Freitag (19. November) landete dort der allererste internationale Direktflug, welcher von der saudischen Low-Cost-Fluggesellschaft Flynas durchgeführt wurde und aus Dubai kam. Das Flugzeug wurde am Al Ula International Airport mit einem traditionellen Wasserwerfer-Salut und einer kulturellen Darbietung von Nabatäern begrüsst.

Die neuen internationalen Flüge öffnen die Region noch mehr für Besucher, die das kulturelle Erbe der Stadt erkunden wollen. Al Ula wird als das «grösste lebende Museum der Welt» bezeichnet und ist eine der ältesten Städte der arabischen Halbinsel. Die Stadt beherbergt einige der am besten erhaltenen antiken Stätten, die viele tausend Jahre alt sind. Mit einem prall gefüllten Veranstaltungskalender für 2022 bietet die antike Stadt ihren Besuchern zahlreiche Erlebnisse in den Bereichen Kunst, Kultur, Musik, Natur, Wellness, Reiten, Gastronomie und Astronomie.

Der Flugplan für internationale und nationale Flüge von/nach AlUla wird wie folgt aussehen:

International

  • 3 wöchentliche Verbindungen mit Dubai (Flugzeit rund 3 Stunden)
  • 2 wöchentliche Verbindungen mit Kuwait

Domestic

4 wöchentliche Verbindungen mit Riad
3 wöchentliche Verbindungen mit Jeddah
3 wöchentliche Flüge Verbindungen mit Dammam

(JCR)