Flug

Chair_Airlines_Glauco_Minin_NAT Alessandro_Agrimi.jpg
Glauco Minin, Nominated Person Continuing Airworthiness Chair Airlines, und Alessandro Agrimi, Chief Commercial Officer von NAT. Bild: Chair Airlines

Northern Aerotech übernimmt die Wartungsarbeiten von Chair Airlines

Chair Airlines wechselt per 1. November 2021 ihren Maintenance-Provider von SR Technics zu Northern Aerotech. Die Northern Aerotech Aircraft Maintenance Company wurde vor zehn Jahren in Dänemark gegründet und ist seit April 2021 unter anderem auch in Zürich stationiert.

Im Sommer 2021 änderte Chair Airlines ihren Groundhandlingagent sowie ihren Catering-Partner. Nun steht die nächste Änderung fest, und zwar im Bereich der Wartungsarbeiten. Ab dem 1. November 2021 wechselt die Airline den Maintenance-Provider von SR Technics zu Northern Aerotech. Das dänische Unternehmen übernimmt die Line Maintenance und damit die Instandhaltung der Flotte im täglichen Betrieb.

«Wir haben uns bewusst für einen kleineren Maintenance-Partner entschieden, der unsere individuellen Bedürfnisse versteht und nachvollziehen kann sowie schnell und flexibel agieren kann. NAT passt sehr gut zu uns und unserer Flottengrösse und wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit», sagt Glauco Minin, der bei Chair Airlines als Nominated Person Continuing Airworthiness die Maintenance verantwortet.

Die Northern Aerotech Aircraft Maintenance Company wurde vor zehn Jahren in Dänemark gegründet und ist neben ihrem Heim-Flughafen in Kopenhagen unter anderem seit April 2021 auch in Zürich stationiert. «In Zürich betreuen wir derzeit fünf Fluggesellschaften und wir freuen uns, mit Chair Airlines den ersten Schweizer Homebase-Carrier in unserem Kundenkreis zu begrüssen», sagt Alessandro Agrimi, Chief Commercial Officer von NAT.

NAT betreut verschiedene Fluggesellschaften an Flughäfen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Line Maintenance und AOG Support. Neben der individuell auf die Airline zugeschnittenen Flugzeugwartung bietet NAT auch andere Luftfahrtdienstleistungen an wie Demontagen, Flugzeugübergaben am Ende des Leasings sowie umfassende Beratungsdienstleistungen.  

(TN)