Flug

smartlynx21.jpg
Gran Canaria (Fr/So), Fuerteventura (Mo/Sa), Heraklion (Di/Mi/Do/So), Rhodos (Di/Mi/Sa) und Kos (Mo/Fr) heissen die Smartlynx-Ferienziele in diesem Sommer ab Basel-Mulhouse-Freiburg. Bild: 6Y

Die zwei Smartlynx-Freiflüge gehen an ...

Neuerdings fliegt SmartLynx Airlines vom EuroAirport Richtung Mittelmeer und die Kanaren. Wir haben zwei Tickets verlost.

Werden auch Sie neugierig, testen und prüfen Sie SmartLynx Airlines auf Qualität und Zuverlässigkeit, schrieben wir zusammen mit dem Euroairport anfangs Juli einen Wettbewerb aus, bei dem es zwei Freiflüge zu gewinnen gab. Jetzt steht die Gewinnerin der beiden Tickets fest, herzliche Gratulation an:

  • Spela Luick von Media Touristik AG

SmartLynx fliegt mit modernsten Flugzeugen aus der Airbus-Familie ab diesem Sommer von seiner neuen Basis am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg verschiedene Ferienziele im Mittelmeer und den Kanaren an. Der Jungfernflug 6Y616 nach Rhodos erfolgte am 5. Juni 2021.

Bereits seit Jahren als Carrier, Vollcharter und Frachtdienstleister im Einsatz, setzen renommierte Grosskunden wie Condor, TUI Deutschland oder DHL schon länger auf die zuverlässige Airline aus Lettland. Gegründet 1992 als LatCharter, wurde die in Riga hauptansässige Fluggesellschaft 2008 in SmartLynx Airlines umbenannt. Heute ist sie Teil der international agierenden Avia Solutions Group, spezialisiert auf ACMI-Services, Ferienflüge und Luftfracht. 2019 beförderte SmartLynx bereits 3,6 Mio. Passagiere, absolvierte im selben Jahr 21'400 Flüge und verfügt inzwischen über eine Flotte von 30 Flugzeugen aus der A320- und A330-Gruppe. Als flexible Airline kann sich SmartLynx im preissensiblen Touristikmarkt so optimal positionieren – und stetig wachsen.

(TN)