Flug

Vueling_john_cameron.jpg
Alle Vueling-Kunden, die vom 7. bis 30. Mai Barcelona-Zürich und Zürich-Barcelona fliegen, werden zum IATA Travel Pass Pilotprojekt eingeladen. Bild: John Cameron

Vueling lanciert ein Pilotprojekt mit dem IATA-Travel Pass

Vueling startet als erste Low Cost Airline ein Pilotprojekt mit dem IATA-Travel Pass. Passagiere auf der Strecke Barcelona-Zürich nutzen als erste diese neue mobile Anwendung, mit der Covid-19-Tests und Impfzertifikate für Reisen genutzt werden können.

Vueling führt als erste Low Cost Airline der Welt einen Pilotversuch zur Implementierung des IATA Travel Pass durch, einer Anwendung für mobile Geräte, mit der Reisende Covid-19 Test- und Impfzertifikate speichern und verwalten können.

Passagiere auf dem Flug VY6248 (16:30) von Barcelona nach Zürich am vergangenen 7. Mai 2021 waren die ersten, die diese kostenlose App auf ihrem Mobiltelefon installieren und ihre Dokumentation mit dieser Anwendung präsentieren konnten. Der Testlauf dieser App dauert noch bis zum 30. Mai. Alle Vueling-Kunden, die vom 7. bis 30. Mai Barcelona-Zürich und Zürich-Barcelona fliegen, werden zum IATA Travel Pass Pilotprojekt eingeladen.

So funktioniert die Bedienung des IATA Travel Passes: Sieben Tage vor Abflug sendet Vueling eine exklusive E-Mail an die Passagiere, in der sie aufgefordert werden, die IATA Travel Pass-Anwendung herunterzuladen (verfügbar für IOS und ab dem 12. Mai für Android). Nach dem Herunterladen registriert sich der Kunde (er muss ein Selfie mit seinem eigenen Telefon machen und den Pass gemäss den Anweisungen verknüpfen). Wenn der Passagier den PCR-Test in bestimmten Laboreinheiten im Zusammenhang mit dem IATA Travel Pass (Quirónprevention, Eurofins-Megalab und Unilabs in Barcelona und Unilabs in Zürich) durchläuft, sendet dieser die Ergebnisse direkt an die App. Sobald der Kunde am Flughafen ist, muss er den Vueling-Mitarbeitenden vor dem Einsteigen den Bildschirm mit den validierten Informationen vorzeigen.

Weitere Technologien

Der IATA Travel Pass ist Teil einer Reihe von Verbesserungen, die Vueling seinen Kunden anbietet, um das Vertrauen beim Fliegen wiederzugewinnen. Die Fluggesellschaft hat auch andere digitale Lösungen entwickelt, z.B. die Möglichkeit, die für den Flug erforderlichen Covid-19-Dokumente (PCR-Tests, Krankenversicherungen oder andere von jedem Land geforderte Dokumente) vor Ihrem Flug zu überprüfen und zu validieren.

Somit ist das Boarding schneller und sicherer, und die Passagiere stellen sicher, dass alle Daten in den Dokumenten korrekt sind und allen Vorgaben zum Fliegen entsprechen. Dieser Service ist jetzt auf allen Strecken von Spanien, Italien und Frankreich nach Grossbritannien verfügbar und wird in den kommenden Monaten auf weitere Ziele ausgeweitet.

(TN)