Flug

SQApp.jpg
Alle wichtigen Infos in wenigen Clicks auf einer dedizierten Website: Changi macht's vor. Bildmontage: TN

Der Flughafen Singapur ermöglicht gleich die Buchung eines PCR-Tests

Der Flughafen Singapur-Changi hat einen neuen Online-Service für Passagiere lanciert, welcher speziell auf die Bedürfnisse in Corona-Zeiten zugeschnitten ist.

Das Wirrwarr um die globalen Einreisebestimmungen löst zahllose Fragen aus. Fragen, die sich teils auch dank moderner Technologie adäquat beantworten lassen. Das weiss auch der Flughafen Singapur-Changi, welcher seit Jahren die Spitzenposition in Rankings zu den besten Flughäfen weltweit belegt - weshalb der Flughafen einen neuen Online-Service lanciert hat, welche nicht nur alle möglichen Infos bietet, sondern über welche auch gleich die nötigen Tests am Flughafen gebucht werden können.

Konkret hat die Changi Airport Group eine spezielle Website namens «Safe Travel Concierge» (STC) lanciert. Dieser Online-Service erlaubt es nach Singapur reisenden bzw. dort transitierenden Passagieren, mittels Checklist sämtliche Einreisebedingungen sauber zu erfüllen sowie auch gleich einen Covid19-PCR-Test nach Ankunft zu buchen. Damit soll die Reise nach Singapur sowohl in der Planungsphase (man muss die Infos nicht mehr aus unterschiedlichsten Stellen zusammenkratzen) als auch bei der Einreise selber umstandslos ermöglicht werden.

Der Prozess ist denkbar einfach: Nach der kostenlosen Registrierung eines STC-Accounts über diese Website kann einfach der nächste Trip nach Singapur eingetragen  werden. Je nach Besucherprofil - also Herkunftsland, Alter, Ursprungsland der Reise etc. - werden sogleich sämtliche «pre-travel requirements» angezeigt. Wie erwähnt kann auch mit einem Mausclick ein PCR-Test bei Ankunft gebucht werden. Ebenso findet man hier die elektronische «Arrival Card and Health Declaration form». Über einen Newsfeed werden zudem die neusten relevanten Covid-19-News angezeigt. Die vollständige Übersicht der Features findet sich in diesem Dokument.

Laut dem Flughafen Changi geht es darum, «während der Vorbereitung der Wiedereröffnung der Grenzen mittels Innovation und Technologie die Einreise schon jetzt so angenehm wie möglich zu gestalten.» Das STC wurde gemeinsam mit dem Singapore Tourism Board an der «TravelRevive», der ersten hybriden Reisemesse in Singapur, vorgestellt.

Technologie ist nicht nur in Singapur die Antwort auf den erhöhten Informationsbedarf: Erst neulich hatte Airbus eine App namens Tripset vorgestellt, in welcher anhand von Reisedetails die notwendigen Infos angezeigt werden, während sich Unternehmen wie Passolution (gegen Bezahlung) auf die Vermittlung von solchen Infos spezialisiert haben.

(JCR)