Flug

PlaneLivery_1617127140943-HR.jpg
Alaska Airlines ist nun offizielles Oneworld-Mitglied. Bild: Oneworld

Oneworld hat jetzt 14 Mitglieder

Alaska Airlines ist seit dem 31. März offiziell Mitglied der Luftfahrt-Allianz. Das eröffnet zahlreiche neue Möglichkeiten.

Seit über einem Jahr war bekannt, dass Alaska Airlines ein neues Mitglied der Luftfahrt-Allianz Oneworld wird. Seit dem gestrigen 31. März ist es nun offiziell vollzogen und Alaska Airlines ist der Oneworld-Familie als insgesamt 14. Mitglied beigetreten. Wegen der Pandemie wurden die Feierlichkeiten in Seattle, wo die Airline beheimatet ist (und nicht, wie der Name es vermuten liesse, in Alaska), lediglich online in die Welt übertragen.

Die 89-jährige Fluggesellschaft wird damit erstmals zu einer «globalen Airline», dank der nahtlosen Flugmöglichkeiten mit den anderen Oneworld-Mitgliedern. Alaska Airlines ist selber vor allem an der US-Westküste und generell in Nordamerika stark und bietet 120 Ziele in den USA, in Mexiko und in Costa Rica an. Die Oneworld-Allianz insgesamt bietet direkten Zugang zu über 1000 Zielen in 170 Ländern und Territorien. Hintergrund des Beitritts von Alaska Airlines war deren 40-jährige Partnerschaft mit American Airlines, einem Gründungsmitglied der Oneworld, welche den Allianz-Beitritt sponserte.

Alan Joyce, CEO der Qantas Group und Chairman des Governing Board von Oneworld, erklärte: «Bei der Erholung der Luftfahrt von den schlimmen wirtschaftlichen Folgen der Covid19-Pandemie sind Luftfahrt-Allianzen wichtiger denn je. Alaska Airlines wird für Oneworld ein wichtiges Asset sein und hilft uns, unseren Kunden und Mitglieds-Airlines noch mehr Wertigkeit zu bieten.» Detaillierte Infos zu allen Vorteilen der Alaska-Mitgliedschaft in Oneworld gibt es sowohl auf der Website von Alaska Airlines als auch auf jener von Oneworld.  

Die 14 Mitglieder von Oneworld sind folglich ab sofort: Alaska Airlines, American Airlines, British Airways, Cathay Pacific Airways, Finnair, Iberia, Japan Airlines, Malaysia Airlines, Qantas, Qatar Airways, Royal Air Maroc, Royal Jordanian, S7 Airlines und SriLankan Airlines. Darüber hinaus ist Fiji Airways ein «Oneworld Connect Partner».

So sieht das Streckenangebot bei der Oneworld aus. Bild: Oneworld

(JCR)