Flug

Tripset.jpg
Tripset steht kostenlos zum Download für Android/iOS im jeweiligen AppStore zur Verfügung. Bild: Airbus

Eine App für mehr Sicherheit beim Fliegen

Flugzeugbauer Airbus geht unter die Entwickler: Auf der neuen App «Tripset» werden Flug- und Reiseinformationen gebündelt. Damit soll möglichst schnell wieder Vertrauen in Flugreisen geschaffen werden.

Eine der aktuellen Herausforderungen der Luftfahrt ist es, wieder Vertrauen in die (gesundheitliche) Sicherheit von Flugreisen zu schaffen. Eine weitere Herausforderung sind die ständig wechselnden Reisebeschränkungen auf der ganzen Welt.

Nun hat sich der europäische Flugzeugbauer Airbus dieses Problems angenommen, und zwar mittels Technologie. Airbus hat eine App namens «Tripset» eingeführt, welche Flug- und Reiseinformationen bündelt und liefert. Passagiere, welche die kostenlose App geladen haben, bekommen darüber aktuelle Informationen zu geltenden Reisebedingungen, Einschränkungen und gesundheitlichen Anforderungen.

Die Tripset-App bietet zudem zwei Schnittstellen, über welche Passagiere erfahren, welche Flüge verfügbar sind und zu welchen Zielen sie fliegen können. Zudem ist sie ist unabhängig von Flughäfen und Fluggesellschaften. Sobald ein Ticket gekauft wurde, erhalten Passagiere Informationen zur Situation an ihrem gewählten Abflug- und Ankunftsort.

Basis für die App bildet die iflyA380-Reise-App-Architektur und von Airbus, womit die gesammelten Erfahrungen einer Reisebegleiter-App einfliessen, um Passagiere mit aktuellen Echtzeit-Informationen zu versorgen und um eine bis zum Ziel gesunde, sichere und reibungslose Reise gewährleisten zu können. Laut Airbus ist Tripset «Teil des kontinuierlichen Engagements von Airbus, gemeinsam mit Fluggesellschaften, Industriepartnern und Aufsichtsbehörden das Vertrauen der Passagiere in den Flugverkehr zu erhalten und eine sichere sowie gut koordinierte Rückkehr zum Flugverkehr zu unterstützen, die für die wirtschaftliche Erholung nach Covid-19 unerlässlich ist.»

(JCR)