Flug

Ender.jpg
Mit der Erweiterung des Testangebots bieten Checkport und Ender Diagnostics im Covid-Testcenter Terminal 2 nun sowohl Antigen- als auch PCR-Tests an. Bild: Checkport

Neues Antigen-Testangebot am Flughafen Zürich

Ab 1. März 2021 führen die Swissport-Tochter Checkport und Ender Diagnostics im bestehenden Covid-Testcenter am Flughafen Zürich im Terminal 2 neu auch Antigen-Schnelltests durch. Mit den angepassten Öffnungszeiten von 04:00 bis 20:00 Uhr erhalten Passagiere, die kurz vor ihrem Abflug einen Antigen-Test benötigen, eine zusätzliche Testmöglichkeit am Flughafen Zürich.

Checkport und Ender Diagnostics erweitern das Testangebot am Flughafen Zürich und bieten ab dem kommenden Montag (1. März 2021) im Covid-Testcenter im Terminal 2 neben PCR-Speicheltests neu auch Antigen-Tests via Abstrich im Nasen-/Rachenbereich an. Das Testresultat des Antigen-Schnelltests wird innert 15 bis 20 Minuten direkt vor Ort mitgeteilt.

Das Testangebot ist für Personen ohne Symptome gedacht, welche ein negatives Testresultat zum Reisen benötigen. Tests im Rahmen der nationalen und kantonalen Teststrategie werden nicht durchgeführt. Ein Antigen-Schnelltest kostet 80 Franken und kann mit allen gängigen Kreditkarten (keine PostCard, keine Barzahlung) vor Ort bezahlt werden. Checkport setzt mit den zusätzlich geschaffenen Arbeitsplätzen eigenes medizinisch ausgebildetes Fachpersonal für die Testabnahme und -auswertung ein, welches bis zu 60 Antigen-Tests pro Stunde durchführen kann.

Mit den angepassten Öffnungszeiten können Passagiere und Besucher täglich ab 04:00 Uhr bis 20:00 Uhr ohne Voranmeldung sowohl einen PCR- als auch einen Antigen-Schnelltest am selben Ort durchführen.

«Mit den Antigen-Schnelltests ergänzen wir das Testangebot am Flughafen Zürich und reagieren auf die steigende Nachfrage nach Tests von Reisenden, um die internationalen Einreisebestimmungen zu erfüllen. Aufgrund der angepassten Öffnungszeiten ab 04:00 Uhr bieten wir insbesondere Passagieren eine Testmöglichkeit an, die auf Morgenflügen wenige Stunden vor Abflug einen Antigen-Test benötigen», erklärt Daniel Steffen, Managing Director von Checkport Schweiz AG.

Beitrag zur breiten Wiederaufnahme des Flugreiseverkehrs

Mit der Erweiterung des Testangebots bieten Checkport und Ender Diagnostics im Covid-Testcenter Terminal 2 nun sowohl Antigen- als auch PCR-Tests an. «Mit der Angebotsausweitung leisten wir einen wichtigen Beitrag zu speditiveren Reiseprozessen und der Wiederaufnahme des Reiseverkehrs am Flughafen Zürich» sagt Tim Pfister, CEO Ender Diagnostics.

Seit dem 8. Februar 2021 betreiben Checkport und Ender Diagnostics ausserdem ein zusätzliches Testangebot auf Abruf neben dem Transithotel für Passagiere im Non-Schengen-Transitbereich des Flughafens Zürich, die einen PCR- oder Antigen-Test zur Ein- oder Weiterreise benötigen. Ein PCR-Speicheltest kostet 195 Franken, dessen Ergebnis liegt fünf Stunden nach dem Transport ins Labor vor. Checkport, welche zuletzt die Kapazitäten am Flughafen hochgefahren hat, bietet zudem bei Fragen eine telefonische Helpline mit Infos zu den aktuellsten Einreisebestimmungen an.

(TN)