Flug

Turkish.jpg
Turkish Airline bedient im ersten Monat des neuen Jahres fast die ganze Welt. Bild: TN

Turkish Airlines fliegt im Januar 208 Destinationen an

Die türkische Fluggesellschaft bedient von ihrem Hub-Flughafen Istanbul aus über 200 Destinationen im Januar 2021. Der aktuelle Flugplan kann aufgrund der derzeitigen Situation allerdings stets ändern.

Im ersten Monat des neuen Jahres gibt Turkish Airlines gleich Gas: Im Januar 2021 fliegt die Airline 208 Ziele weltweit an. Trotz der unsicheren Lage und der grossen Wahrscheinlichkeit, dass Änderungen am Flugplan notwendig sind, will die türkische Airline so viele Kunden wie möglich bedienen können.

Seit der Wiederaufnahme des internationalen Flugbetriebs im Juni arbeitet Turkish Airlines am Wiederaufbau seines globalen Streckennetzes. Mit 208 Zielen weltweit im Januar 2021 werden - im Vergleich zum Oktober 2020 mit 204 Zielen - nochmals mehr Destinationen angeflogen. Alle diese Ziele werden vom Hub-Flughafen Istanbul (IST) aus bedient, wie «simpleflying.com» berichtet.

Auch die Schweiz ist im neuen Flugplan vertreten. So landen Flugzeuge von Turkish Airlines im Januar 14 Mal wöchentlich in Zürich, 11 Mal wöchentlich in Genf und sieben Mal wöchentlich in Basel. Allgemein sind die stärksten Gebiete im Streckennetz der Fluggesellschaft Europa und Afrika. Doch auch im Inland fliegt Turkish Airlines oft. Im Januar bietet die Airline dagegen keine Flüge nach Indien, Südafrika und Grossbritannien an.

Der aktuelle Flugplan ist hier einsehbar und kann stets entsprechend den behördlichen Einschränkungen und Änderungen angepasst werden.

(NIM)