Flug

EDW.jpg
Raus aus der grauen Schweiz: im Winter steuert Edelweiss zahlreiche Sonnenziele an. Bild: TN

Mit Edelweiss ab an die Wärme

Auf dem Winterprogramm des Feriencarriers Edelweiss stehen die beliebten Badeferienklassiker in der Karibik und im Indischen Ozean. Auch Ägypten und die Türkei werden angeflogen. Zudem wird der Oman mit einem Direktflug von Zürich aus neu bedient.

Pünktlich auf die Herbstferien bedient Edelweiss ab Zürich wieder den Badeferienklassiker auf den Malediven. Dazu kommen wöchentliche Verbindungen auf die Seychellen, nach Cancún und Punta Cana. Im Bereich der Kurz- und Mittelstrecke sind bereits jetzt die Tauchparadiese Marsa Alam, Hurghada und Sharm El Sheikh beliebt. Ebenfalls sehr gut gebucht für die kommenden Ferien werden die Griechischen Inseln, Italien und der Kosovo.

Sobald es die aktuelle Situation erlaubt, frühestens jedoch ab November 2020, bietet Edelweiss einen Direktflug nach Muscat im Oman an. Der Oman ist bei den Schweizern besonders wegen seiner kulturellen Vielfalt und den traumhaften Stränden beliebt. Zudem ist Muscat ein guter Ausgangspunkt für eine Rundreise im Oman. Aktuell ist dieser Flug von Zürich nach Muscat, auf der Internetseite von Edelweiss, im November für jeweils freitags buchbar. Für Flüge im Dezember kann bereits für Freitag, sowie für zwei Sonntage im Monat gebucht werden.

Edelweiss beobachte die aktuelle Lage laufend und passe das Streckennetz situationsgerecht an, heisst es in einer Mitteilung. Entsprechende Informationen werden rechtzeitig auf flyedelweiss.com kommuniziert. Zudem garantiert die Fluggesellschaft weiterhin flexible und kostenlose Umbuchungsmöglichkeiten, damit die Ferien unbesorgt gebucht werden können.

(TN)