Flug

Foto_Condor_Flugdienst_B767.jpg
Mit einer B767 wird Condor den grössten US-Bundesstaat Alaska auch im Sommer 2021 wieder anfliegen. Bild: Condor Flugdienst

Alaska bleibt ein Nonstopziel im Condor-Flugplan 2021

Die USA werden sich wieder öffnen. Die deutsche Ferienfluggesellschaft Condor hat jedenfalls den auch bei Schweizern beliebten Nonstopflug ab Frankfurt nach Anchora und Fairbanks beibehalten.

Die Fluggesellschaft Condor fliegt seit 20 Jahren nach Fairbanks (Alaska). Eigentlich waren in diesem Sommer spezielle Feierlichkeiten dafür geplant, doch daraus wurde aus bekannten Gründen nichts: Wegen Covid19 war auch Condor gezwungen, den Flugservice in die USA zu stoppen.

Doch die USA werden ihre Grenzen nicht ewig geschlossen halten; eine Öffnung könnte sogar schon bald bevorstehen. Und Condor plant im Sommer 2021 wieder fix mit Alaska. Wie kürzlich mitgeteilt, wird Condor die Flugverbindung wie gehabt wieder aufnehmen, jeweils donnerstags von Frankfurt über Anchorage nach Fairbanks und nonstop zurück von Fairbanks nach Frankfurt. Der erste Direkthinflug startet am 17. Juni 2021 und der letzte Nonstop-Rückflug von Fairbanks geht am 9. September 2021. Damit wird der internationale Flughafen der zweitgrössten Stadt Alaskas Fairbanks (IATA-Code: FAI) im kommenden Sommer insgesamt 13 Mal direkt von Condor angeflogen.

«Wir sind sehr glücklich, dass Condor wieder in Fairbanks landen wird und freuen uns schon jetzt auf die Feierlichkeiten zusammen mit Condor zum verschobenen 20. Jahrestag», sagt Deb Hickok, Präsidentin und CEO von Explore Fairbanks, «wir schätzen unsere Partnerschaft sehr. Condor spielt für unsere Region eine bedeutende Rolle, um Besucher aus dem deutschsprachigen Europa, einer unserer wichtigsten internationalen Märkte, hierher zu bringen.» Jens Boyd, Commercial Director für Condor, ergänzt: «Damit unterstreichen wir die Bedeutung von Fairbanks innerhalb unseres Streckennetzes. Wir freuen uns darauf, Reisende aus Europa direkt in die Herzregion Alaskas zu fliegen.»

Der saisonale, wöchentliche Sommerflugservice mit Condor begann im Jahr 2001 mit der Verbindung Frankfurt-Whitehorse-Fairbanks-Frankfurt. Dieser Flug war Ergebnis gemeinsamer Anstrengungen von Explore Fairbanks, dem Fairbanks International Airport und anderen Partnern der Region sowohl aus dem privatwirtschaftlichen als auch aus dem gemeinnützigen Bereich. Explore Fairbanks ist ebenfalls seit fast 20 Jahren mit einer Vertretung im deutschsprachigen Europa präsent: Vertreterin ist Elke Brosin von Fairwelltravel mit Sitz in Radebeul nahe Dresden. Weitere Informationen für Flüge mit Condor 2021 nach Fairbanks gibt es unter diesem Link.

(JCR)