Flug

Tim_Gouw_United.jpg
Auf einem von United Airlines ins Leben gerufene Tool, können die United Kunden einfach alle Reisebeschränkungen innerhalb den USA abrufen. Bild: Tim Gouw

United Airlines bietet Übersicht der Reisebeschränkungen

Mit dem neuen Karten-Tool von United Airlines können Kunden über eine einfache, farbkodierte Darstellung und Filteroptionen sehen, ob lokale Restaurants und Sehenswürdigkeiten in den USA offen sind, spezielle Regeln zum Tragen von Masken, zu Social Distancing oder zur Quarantänepflicht bestehen.

United Airlines stellt ihren Kunden ein neues interaktives Karten-Tool auf der Internetseite sowie in der mobilen App der Airline zur Verfügung, die es ihnen erlaubt, destinationsspezifische Reisebeschränkungen aufgrund der Covid-19-Pandemie zu filtern und einzusehen. Der Destination Travel Guide umfasst eine farbkodierte Karte, die zeigt, ob ein Reiseziel für Besucher geschlossen, teilweise oder komplett geöffnet ist und ob eine Test- oder Quarantänepflicht für die entsprechende Region besteht. Reisende können ganz einfach nach Destinationen filtern, um lokale Beschränkungen einzusehen. Dazu gehören Punkte wie:

  • Medizinische Unterlagen (etwa ein negativer Covid-19-Test)
  • Welche Läden geöffnet sind
  • Informationen über geöffnete Hotels und Restaurants, Clubs und Bars
  • Welche Museen und historische Stätten geöffnet sind
  • Wo das Tragen einer Maske pflicht ist
  • Welche bestimmten Abstandsregeln es einzuhalten gibt

Der Destination Travel Guide umfasst derzeit die Reisebeschränkungen und Angebote vor Ort für alle Bundestaaten in den USA. Informationen zu den internationalen Zielen, die United anfliegt, sollen in den kommenden Wochen folgen. «Durch die Bereitstellung der neuesten Informationen zu den Zielen, die wir anfliegen, können unsere Kunden diese vergleichen und so mit mehr Vertrauen buchen. Wir unterstützen sie dabei, die Destination zu finden, die am besten zu ihren Präferenzen passt», sagte Linda Jojo, Executive Vice President for Technology und Chief Digital Officer bei United.

Das neue Karten-Tool folgt auf zahlreiche andere Neuerungen, die United kürzlich zur Verbesserung des Reiseerlebnisses eingeführt hat. Als Teil des United CleanPlus-Programms hat die Airline ein kontaktloses Check-in-Verfahren, Textnachrichten für Passagiere auf Standby- oder Upgrade-Listen, um den Kontakt zu anderen Personen zu minimieren, sowie eine neue Chatfunktion, die es Kunden ermöglicht, kontaktlos und schnell Informationen über Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einzusehen, eingeführt.

(TN)