Flug

duebi2.jpg
Haben einen nur zehnminütigen Flug hinter sich: die in Dübendorf parkierten Jets von Swiss und Edelweiss. Bild: TN

Bild der Woche: der Flugzeug-Parkplatz von Dübendorf

Der Flugplatz Dübendorf bietet seit einigen Tagen einen besonderen Anblick.

Planespotter zieht es seit einigen Tagen verstärkt nach Dübendorf im Norden Zürichs. Der fünf Kilometer vom Flughafen Zürich-Kloten entfernt gelegene, ehemalige Militärflugplatz ist seit einer Woche umfunktioniert. Der Flugplatz von Dübendorf dient nun als Parkplatz für nicht im Einsatz stehende Swiss- und Edelweiss-Maschinen.

Von den 91 Swiss- und den 16 Edelweiss-Maschinen standen anfangs Woche 13 Swiss- und 2 Edelweiss-Jets in Dübendorf, drei weitere Swiss-Maschinen kamen bis Ende Woche hinzu. Insgesamt sind sechs Wartungs-Mitarbeitende für die Flugzeuge in Dübendorf im Einsatz.

Rund zehn Minuten dauerte der Überführungsflug von Kloten nach Dübendorf, inklusive Start und Landeprozedere. Schön aufgereiht stehen die Airbus A320 nun da und symbolisieren den derzeitigen Stillstand der Welt und der Reisebranche.

(GWA)