Flug

Positive News von Edelweiss! Bild: Edelweiss

Edelweiss fliegt neu nach Puerto Plata und Figari

Die Städte in der Dominikanischen Republik und auf Korsika stossen neu ins Angebot der Schweizer Ferienfluggesellschaft.

Endlich mal auch Wachstumsnews! Die Schweizer Ferienfluggesellschaft Edelweiss nimmt zwei neue Ferienziele in ihr Netzwerk auf und erweitert damit das Angebot in der Karibik und im Mittelmeer.

Ab dem 3. November 2020 fliegt Edelweiss jeweils am Dienstag mit einem Airbus A340 direkt von Zürich nach Puerto Plata, im Norden der Dominikanischen Republik. Die Flüge sind ab 18. März 2020 in allen üblichen Verkaufskanälen buchbar. Die Maschine verfügt über 314 Sitzplätze, davon 27 in der Business Class, 76 in der Economy Max und 211 in der Economy. Die Verbindung ergänzt die bereits bestehenden drei wöchentlichen Verbindungen von Zürich nach Punta Cana. Informationen zu Puerto Plata gibt es unter diesem Link und die Details zum Flugplan unter diesem Link. Für Edelweiss ist es eine Rückkehr nach Puerto Plata, wohin man bereits vor zehn Jahren flog.

Petra Cruz, Europadirektorin des Fremdenverkehrsamts der Dominikanischen Republik, sagt: «Die Schweiz ist mit 9532 Gästen im Jahr 2019 ein wichtiger Markt für uns. Mit dem zusätzlichen Flug nach Puerto Plata erschliesst sich für die Schweizer eine weitere tolle Region der Dominikanischen Republik auf direktem Wege. Wir erhoffen uns von der erhöhten Flugkapazität einen Anstieg der Einreisezahlen.»

Ab dem 30. Mai 2020 fliegt Edelweiss dann auch saisonal jeweils am Samstag direkt von Zürich nach Figari (Korsika) im Süden Korsikas. Diese Flüge sind ab sofort buchbar. Wissenswertes zu Figari findet man unter diesem Link, den Flugplan nach Figari gibt es unter diesem Link. Figari ist für Edelweiss neu, figurierte aber schon mal im Flugplan der Swiss.

Das Edelweiss Café ist eröffnet

Die Enthüllung der neuen Ziele sollte eigentlich heute morgen im neuen Edelweiss Café im Terminal 1 des Flughafens Zürich erfolgen; der Event wurde jedoch wegen den aktuell üblichen Gründen abgesagt. Immerhin: Das Edelweiss Café ist jetzt offiziell eröffnet. Es wird in Zusammenarbeit mit Autogrill Schweiz betrieben und bietet Platz für bis zu 100 Gäste. Im Angebot sind Snacks und Gerichte, die sich auf Edelweiss-Ziele beziehen, etwa «Mykonos Salad», «Edinburgh Quiche» und «Ciabatta Rio». Bei den Sitzen sind Strom- und USB-Anschlüsse integriert - ideal für Energie-bedürftige Reisende. Das neue Café ist von 04.30 bis 21.00 Uhr geöffnet, und dies an 365 Tagen pro Jahr. Wer einen Boardingpass für einen Edelweiss-Flug vorweisen kann, erhält bis Ende März 10 Prozent Rabatt auf die Konsumation im Edelweiss Café.

(JCR)