Flug

Hanfpflanze.jpg
Hanf ist nicht nur zum Rauchen da: Das beweist das kanadische Unternehmen Hempearth mit den vielseitigen Innovationen aus der Cannabispflanze. Bild: Remedy Pics

Jetzt kommt das Flugzeug aus Hanf – inklusive Hanf-Treibstoff

Flugzeugwände, Sitze, Tragflächen und Kissen: Die kanadische Firma Hempearth tüftelt zurzeit am weltweit ersten Flugzeug, das fast ausschliesslich aus Hanf besteht. Betrieben wird es mit Biokraftstoff, der ebenfalls aus der Pflanze gewonnen wird.

Es könnte eine Revolution für die Flugzeug-Industrie bedeuten: Das auf Hanf spezialisierte Unternehmen Hempearth entwickelt das erste Flugzeug auf der ganzen Welt, das aus der Hanfpflanze hergestellt und sogar damit betrieben wird. Seit der Gründung im Jahr 2012 bringt das kanadische Cannabisunternehmen immer wieder neue Innovationen auf den Markt – darunter Surfbretter, Paddle-Boards, Öle und sogar ein Smartphone, dessen Gehäuse aus der Wunderpflanze besteht.

Das Hanf-Flugzeug hat eine Spannbreite von elf Metern und kann nach der Fertigstellung nebst dem Piloten vier Passagiere transportieren. Fast alle Komponenten des Flugzeuges bestehen aus der Cannabispflanze – die Sitze, Wände, Tragflächen und sogar die Polster. Die Maschine wird mit dem eigens entwickelten «Hempearth Hemp Jet A Biokraftstoff» betrieben.

Das Hanf-Flugzeug nimmt Form an. Bild: Hempearth

Hanf gilt als eine Superpflanze, denn das Material ist rund zehn Mal widerstandsfähiger als Stahl. Darüber hinaus kann es sich auch stärker biegen und dehnen als Metall. Daher eignet es sich auch bestens für die Luftfahrt. Hinzu kommt, dass die Pflanze im Gegensatz zu Aluminium und Glasfaser viel weniger giftig ist und zum Wachsen weniger Wasser benötigt als Baumwolle. Durch die Leichtigkeit wird weniger Treibstoff (in diesem Fall der spezielle Hanf-Biokraftstoff) benötigt, um das Flugzeug in die Höhe zu treiben.

Wann genau das Flugzeug fertiggestellt wird, ist nicht bekannt. Wenn es aber soweit ist, wird die Maschine den ersten Flug am Wright-Brother-Denkmal in Kitty Hawk, North Carolina, durchführen. Es ist der Geburtsort der Luftfahrt und wird vielleicht schon bald wieder in die Geschichte eingehen.

(NWI)