Flug

LH_A330-300b.jpg
Ein Pilotprojekt von Lufthansa Systems fördert die Weiterentwicklung des neuen IATA-Industriestandards One Order global industry standard. Bild: LH

One Order: Lufthansa erhält die IATA-Zertifizierung

Die IATA-Initiative One Order soll für ein vereinfachtes Kundenerlebnis sorgen. Als erste Airline verfügt nun Lufthansa über diese Zertifizierung.

Buchungs- und Abrechnungsprozesse der Fluggesellschaften sollen modernisiert werden, um das Angebot noch stärker auf Kundenbedürfnisse auszurichten und zum anderen das Kundenerlebnis wesentlich zu vereinfachen: darauf zielt die IATA-Initiative «One Order» ab und diese Initiative dürfte die grösste Revolution im Ticketvertrieb seit dem E-Ticket mit sich bringen. Der Passagier erhält dabei eine einzige Reisereferenznummer, die sogenannte Order ID, die bisher separate Dokumente für Flug- und Zusatzleistungen zusammenfasst.

One Order ermöglicht eine vollständige Integration aller gebuchten Reiseleistungen – vor allem auch von unterschiedlichen Anbietern wie Partnerfluggesellschaften und Drittanbieter, seien es Hotels oder Mietwagenfirmen. Ermöglicht wird die Umsetzung von ONE Order durch den New Distribution Capability Standard (NDC) der IATA, der auf Basis eines XML-Nachrichtenstandards die Systemkommunikation zwischen den Fluggesellschaften und Reisedienstleistern modernisiert.

Der von der IATA erteilten One Order Zertifizierung ging der erfolgreiche Abschluss eines einjährigen Pilotprojekts der Lufthansa voraus, welches in Zusammenarbeit mit Lufthansa Systems durchgeführt wurde. Ziel des Projektes war, die Angebots- und Buchungsprozesse vollständig auf Basis der NDC- und One Order Standards durchzuführen und auf bisherige Bestandprozesse zu verzichten. Als Teil des langjährigen Engagements der Lufthansa Group die Entwicklung von Industriestandards voranzutreiben, werden Feedback und Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt mit der IATA und anderen Branchenakteuren geteilt.

«Wir freuen uns sehr darüber, dass wir als erste Airline weltweit von IATA für One Order zertifiziert wurden. Mit dem One Order Standard können wir die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser adressieren, neue Potenziale erschliessen und gemeinsam mit den Systempartnern innerhalb des Reisemarktes Mehrwert schaffen», sagt Christian Popp, Lufthansa Group Head of Distribution and Revenue Management Strategy & Business Intelligence.

(TN)