Flug

LX_1Q2019b.jpg
Grafik: LX

4,2% mehr Flüge, 2,1% mehr Passagiere

Die Swiss verzeichnet in den ersten drei Monaten ein leichtes Passagierwachstum.

Im ersten Quartal 2019 beförderte die Swiss  total 3'808'356 Passagiere. Dies entspricht einer Steigerung von 2,1% gegenüber der Vorjahresperiode. Insgesamt führte der National Carrier 33'743 Flüge durch, was eine Steigerung von 4,2% bedeutet.

Die angebotenen Sitzkilometer (ASK) erhöhte die Swiss um 2,0%. Gleichzeitig stieg die Anzahl der verkauften Sitzkilometer (RPK) um 2,9%. Die Auslastung der Flüge (SLF) lag in den Monaten Januar bis März 2019 im Durchschnitt bei 78,6% und war damit um 0,7 Prozentpunkte höher als in der Vorjahresperiode.

Im März 2019 blieb die Anzahl mit 1'410'856 Passagieren gegenüber dem Vorjahr stabil (2018: 1'410'605). Insgesamt führte die Swiss im März 11'736 Flüge durch, 2,7% mehr als im März 2018. Die angebotenen Sitzkilometer erhöhten sich um 1,3%, die verkauften Sitzkilometer sanken im selben Zeitraum um 1,2%. Der Sitzladefaktor reduzierte sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,0 Prozentpunkte und lag durchschnittlich bei 80,7%.

(TN)