Flug

AJV2.jpg
Derzeit auf Valentinsmission unterwegs, das Atlantic Joint Venture mit Sinan Cirit (Air Canada), Ruzica Budimir-Bekan (Edelweiss), Fabia Metzger (Lufthansa Group) und Fabio Basoli (United Airlines). Bild: TN

Atlantic Joint Venture mit einem Special zum Valentinstag

Der Transatlantik-Verbund der Lufthansa Group ist im Vorfeld des 14. Februars auf Reisebüro-Tour – mit zwei Aktionen und viel Herz. 

Wenn Reisebüro-Profis in diesen Tagen Herzen zufliegen, dann ist Besuch des Atlantic Joint Ventures angesagt. Geklingelt hat es gestern auf der Travelnews-Redaktion und ein feiner Zvieri in Herzform hatten die Gäste im Gepäck. Ruzica Budimir-Bekan (Edelweiss), Sinan Cirit (Air Canada), Fabia Metzger (Lufthansa Group) und Fabio Basoli (United Airlines) haben aber auch News mit im Gepäck.

Am Valentinstag lanciert der Transatlantik-Verbund der Lufthansa Group einen Valentinstag-Special. Die Sondertarife gelten für diese Destinationen: Boston, Chicago, Honolulu, Las Vegas, Los Angeles, Mexico City, New York, Orlando, Philadelphia, San Francisco, Tampa, Washington, Toronto, Montreal, Vancouver und Calgary. Die freie Kombination dieser Ziele ist dabei möglich. Die Angaben zu den Tiefpreisen sind noch unter Verschluss.

Und für Reisebüro-Agenten hat das Atlantic Joint Venture PEP-Fares aufgelegt. Schon für 250 Franken bis 400 Franken können Branchenprofis Roundtrips bis am 28. Februar 2019 buchen, für eine Begleitperson kosten die PEP-Tickets 50 Franken mehr. Auch Premium Economy Fares (ab 700 Franken) und Business Fares (ab 1650 Franken) sind für Agenten buchbar. Neben den Nordamerika-Destinationen sind PEP-Fares auch für Cancun, San José, Denver, Mexiko City und Panama verfügbar.

(GWA)