Flug

swiss11.jpg
Die Check-in-Lounge für Swiss First-Class-Gäste und HON-Circle-Members wurde komplett modernisiert. Bilder: LX

Neues Check-in-Schalterkonzept der Swiss

Am Dienstag enthüllte die Swiss das neue Konzept am Check-in 1 am Flughafen Zürich – für First-Class-Gäste steht eine neue Check-In-Lounge bereit. 

Mit neuem Glanz wartet seit gestern das Check-in von Swiss im Terminal 1 am Flughafen Zürich auf: Eine verbesserte Zonengestaltung und klares Design im bekannten Swiss-Stil sollen für eine optimale Orientierung und höheren Reisekomfort für die abreisenden Fluggäste aller Reiseklassen sorgen. Der hochwertige Stil des modernisierten Check-in-Bereichs ist bekannt von den neuen Swiss-Lounges: übersichtlich, helles Eichenholz, atmosphärische Lampen.

Auch das Schalterkonzept für Gruppen, Familien sowie Premiumgäste wurde modernisiert. Am Nord- und Südportal des Terminals wurden zudem Wartezonen errichtet. Hier können sich Fluggäste unabhängig von der Reiseklasse noch vor der Sicherheitskontrolle in den bequemen Sesseln der Schweizer Hersteller DeSede und Vitra zurücklehnen

Die Check-in-Lounge für Swiss First-Class-Gäste und HON-Circle-Members wurde ebenfalls komplett modernisiert und bietet einen Check-in-Service mit viel Privatsphäre aufgrund des separaten Zugangs und der diskreten Bauweise. «Mit dem neuen SWISS Auftritt im Check-in 1 beginnt das Swiss-Erlebnis schon vor dem Flug. Dadurch wird der Komfort für alle unsere Gäste bereits vor dem Abflug massgeblich erhöht. Ich freue mich sehr, dass wir unseren Fluggästen mit dieser Investition am Boden wie auch in der Luft ein noch hochwertigeres und komfortableres Reiseerlebnis bieten können», wird Swiss-CEO Thomas Klühr in einer Mitteilung zitiert.

Auch Stephan Widrig, der CEO der Flughafen Zürich AG, äussert sich zum neuen Konzept: «Die Swiss ist für uns als Hub Carrier ein wichtiger Partner, den man dank der Neugestaltung des Check-in 1 am Flughafen Zürich nun noch besser spürt». Die Modernisierung des Check-in 1 fand zwischen April 2018 und Februar 2019 im laufenden Betrieb statt. Swiss hat mehrere Millionen Schweizer Franken in die Neugestaltung investiert.

Passagiere aller Swiss-Klassen können in neuen Wartezonen die Zeit bis zum Abflug verbringen.

(TN)