Flug

EuroAirport_8Millionen.jpg
Der Flughafen Basel wächst erfreulich – am Dienstagnachmittag wurde der achtmillionste Passagier gezählt. Der Mann aus der Region erhielt als Dank verschiedene Geschenke, inklusive einem Zertifikat und einem Gratisflug mit British Airways. Bild: EuroAirport

EuroAirport knackt die 8-Millionen-Marke

Der Flughafen im Dreiländereck hat in diesem Jahr bereits acht Millionen Passagiere abgefertigt. Damit erreicht der EuroAirport sein höchstes Passagiervolumen seit der Gründung im Jahr 1946.

Der EuroAirport Basel-Mulhouse hat in diesen Tagen allen Grund zu feiern: Am Dienstagnachmittag (4. Dezember) begrüsste der Flughafen im Dreiländereck nämlich seinen 8 Millionsten Passagier im Jahr 2018. Damit erreichte der EuroAirport das höchste Passagiervolumen seit der Gründung 1946. Beim Passagier handelt es sich um einen Mann aus der Region, gebucht auf den Flug mit British Airways nach London Heathrow (BA 755), Abflugzeit 15.20 Uhr. Der Passagier erhielt verschiedene Geschenke, inklusive einem Zertifikat und einem Gratisflug von British Airways.

Mit der Begrüssung des 8 Millionsten Passagiers wurde das Rekordvolumen von 7,9 Millionen aus dem Vorjahr übertroffen. Ende Oktober 2018 wurde kumulativ ein Passagiervolumen von plus 8 Prozent verzeichnet. Vergleichsweise leicht gewachsen ist die Anzahl Flugbewegungen im gewerblichen Passagierverkehr (Starts und Landungen von Linien- und Charterflügen) mit rund 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Bis Ende Jahr erwartet der EuroAirport eine Zunahme des Passagieraufkommens auf 8,5 Millionen.

Der EuroAirport wird von über 20 Linienfluggesellschaften angeflogen und bedient über 100 Destinationen in mehr als 30 Ländern mit direkten Flügen. Dank der Präsenz von Airlines, welche Verbindungen zu ihren Hubs anbieten (London, Paris, Frankfurt, München, Amsterdam, Brüssel, Barcelona, Madrid und Istanbul), können die Flugpassagiere weltweit zahlreiche Destinationen anfliegen.    

(YEB)