Flug

finnair2.jpg
Die Finnair-Langstreckenflotte erhält eine Premium Economy Class. Bild: AY

Finnair lanciert Premium Economy

Auf Langstreckenflügen wird Finnair ab 2021 eine neue Reiseklasse anbieten: Die Premium Economy wird über mehr Platz und ein verbessertes Serviceangebot verfügen.

Bei europäischen Fluggästen geniesst die Finnair auf der Langstrecke einen immer besseren Ruf, insbesondere bei den Strecken nach Nordasien dank kurzer Flugzeiten über die Polarroute. Wer sich bisher zwischen Economy und Business Class nicht entscheiden konnte, wird bei Finnair ab 2021 über eine neue Option verfügen auf den auf der Langstrecke eingesetzten A350- und A330-Jets.

Die neue Premium Economy wird räumlich von der Economy-Class abgetrennt und von einem individuellen Design geprägt sein. Mehr Platz und Komfort sowie ein verbessertes Serviceangebot kommen hinzu.

«Wir sehen eine stärkere Nachfrage zu mehr Komfort und Qualität während der Flugreise», sagt Piia Karhu, Senior Vice President, Customer Experience bei Finnair. «Mit unserer neuen Premium Economy-Class, die auf diese Kundenbedürfnisse eingeht, erfüllen wir sowohl die Anforderungen von Ferien- als auch Geschäftsreisenden.»

Im vierten Quartal 2020 beginnt der Rollout der Premium Economy-Class für die Langstreckenflotte von Finnair. Bis 2022 soll die Implementation abgeschlossen sein. Die Detailplanung des Kabinendesigns und des Servicekonzepts läuft derzeit.

Finnair wird zudem die gesamte Kabine der ATR-Flugzeuge modernisieren – für Flüge innerhalb Finnlands, zum Baltikum, nach Danzig und Stockholm. Diese Flüge werden von Finnairs Partner Norra durchgeführt. Die Erneuerung umfasst neue Sitze, neue Teppiche sowie die Neugestaltung eines frischen Interior Designs. Das erste modernisierte ATR Flugzeug wird im Sommer 2019 abheben. Weitere 12 Flugzeuge werden bis Ende des ersten Quartals 2020 folgen.

(TN)