Ferienland Schweiz

st13_00.jpg
In Lenzerheide finden Pulverschneefreunde ein Tiefschnee-Eldorado. Bilder: Schweiz Tourismus

Ins Tiefschnee-Eldorado, zu den Fichtennudeln, auf eine Winterromanze

Das sind unsere Ausflugstipps für die kommenden Tage. Jetzt locken Freerides im Tiefschnee, kulinarische Geheimnisse in der Waldküche und überraschende Weekends in Schweizer Städten.

Jeden Donnerstag erfahren Sie von der Travelnews-Redaktion drei top Ausflugstipps für die kommenden Tage im Ferienland Schweiz. Wir schlagen diese Entdeckungen vor:

Auf Skisafari:​ Freeride-Geheimtipp in Lenzerheide

Tiefschneehänge fernab vom Rummel und doch einfach erreichbar – ein Traum für Freerider. In Lenzerheide finden Pulverschneefreunde tatsächlich ein solches Tiefschnee-Eldorado. Die Skisafari verknüpft die Bergwelt zwischen Arosa, Lenzerheide und Tschiertschen mit einem Maximum an Offpiste-Fahrspass. ​

Goldgräber-Couloir, Geisterhang – verheissungsvolle Ortsbezeichnungen. Die Skisafari ist ein echtes Highlight im Alpenraum. Und auch wenn die Einheimischen schon seit Jahrzehnten diese Offpiste-Reise von Lenzerheide nach Arosa und ins beschauliche Tschiertschen unter die Bretter nehmen, so gilt sie noch immer als Geheimtipp. An nur einem Tag werden auf den besten Tiefschneehängen über 3000 Höhenmeter bewältigt. Die Tour bietet ein Maximum an Fahrspass und Komfort bei minimalem Aufwand. Zügig und bequem geht’s mit der Bergbahn auf die Gipfel. Damit bleibt fast alle Energie für die unzähligen Powdersprays übrig. Dennoch: Der Tag wird lang. Weitere Infos.

Wiesners Waldküche

Bei Stefan Wiesner landen auch mal Kohle und Eisen auf dem Teller. Er kocht mit allem, was die Natur hergibt und zaubert Gourmetmenüs der besonderen Art. Seine Naturküche hat dem «Hexer aus dem Entlebuch» einen Michelin-Stern und 17 GaultMillau-Punkte eingebracht.

Der Gasthof Rössli liegt im Herzen des Dorfes Escholzmatt und befindet sich somit mitten in der Biosphäre Entlebuch. Das Entlebuch ist Stefan Wiesners Heimat. Hier ist er geboren und auch heute noch Zuhause. Wiesner zählt zu den wohl aussergewöhnlichsten Köchen der Schweiz und überrascht mit seiner Naturküche immer wieder von neuem. So kurios seine Gerichte auch sind, seine Bodenständigkeit hat der Gourmetkoch nicht verloren. Das wiederspiegelt sich auch in seinem Gasthof Rössli. Denn während das «Jägerstübli» Groumet-Herzen höherschlagen lässt, erfreut sich die Gastube auch bei den Einheimischen grosser Beliebtheit. Weitere Infos.

Stefan Wiesners Gerichte gleichen Gemälden – Kunstwerken mit viel Liebe zum Detail.

Die schönsten Stadthotels im Winter

Im Winter lassen sich die Städte von einer neuen Seite entdecken. Museen, Theater und andere Kulturhäuser laden zu spannenden Veranstaltungen ein und einem anschliessenden Spaziergang durch die teils verschneiten Städte der Schweiz. Hier finden Sie die ideale Übernachtungsmöglichkeit für Ihren Winter-Städtetrip!

Schweizer Städte, wie etwa Genf, locken im Winter zu romantischen Wochenenden.

Die Präsentation unserer top 3 Ausflugstipps erfolgt in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus. Suchen Sie weitere Reisevorschläge und Ausflugstipps im Reiseland Schweiz? Mehr auf Myswitzerland.com.


Mit Switzerland Travel Centre einfach und bequem zu Ihrem Schweiz Erlebnis: Über 2'000 Schweizer Hotels, erlebnisreiche Bahnangebote, individuelle Rund- und Aktivreisen sowie Städte und Kultur Erlebnisse. Mehr auf switzerlandtravelcentre.com.

(TN)