Ferienland Schweiz

Zauberwald.jpg
Künstler Nicolas Paolozzi überrascht die Besucher mit ORGAN, einem aktiven Instrument, welches das sichtbare Spektrum als musikalische Skala nutzt. Bild: Lenzerheide/Cemil Erkoc

Der Zauberwald Lenzerheide geht ab

Der Zauberwald Lenzerheide startete letzten Freitag erfolgreich mit dem Konzert von Luca Hänni. Lichtkunst, Musikerlebnis und Kulinarik: Das können die Gäste im Zauberwald erwarten. Die Veranstaltung läuft noch bis am 30. Dezember 2021.

Der Start der 21-tägige Veranstaltung in der Lenzerheide war der Hit. Anders als teilweise in den Vorjahren schenkte Petrus dem Zauberwald Lenzerheide ein winterliches Kleid pünktlich auf die Premiere «Die frisch verschneite Kulisse war das Tüpfchen auf dem I», sagt Lichtkurator und OK-Mitglied Primo Berera. Äusserst positiv aufgefallen sind die diesjährigen Line-ups aus dem Kunst- und Musikbereich. Nahmhafte Künstlerinnern und Künstler standen bereits auf der Zauberwaldbühne. Luca Hänni war der Star am Eröffnungsabend.

Entschleunigend und ruhig, so wird der diesjährigen Lichtkunst-Rundgang am Zauberwald Lenzerheide beschrieben. Es gibt kaum laut klingende oder optisch aufregende Elemente, sondern eine Vielfalt natürlicher Elemente. Beim Rundgang trifft man beispielsweise auf einen circa vier Meter hohen beleuchteten Mond zwischen den Bäumen oder eine beleuchtete Blumenwiese, die sich dem Bach entlang erstreckt.

Das Kinderprogramm & der Classic Corner

Das Kinderprogramm ist bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil des Zauberwalds Lenzerheide. Es findet jeweils ab 18.00 Uhr im Vorfeld der Konzerte auf der Hauptbühne statt. Auch hier präsentieren die Organisatoren in diesem Jahr ein starkes Line-up, das von Musik über Clowns bis zu Märchen für jeden Geschmack etwas bietet.

Neu im Programm ist der Classic Corner. Dieser komplettiert das abwechslungsreiche Programm für Jung und Alt. Vom Verein «KaP Kultur am Pass» initiiert und in diesem Jahr von der Bündner Sopranistin Nora Bertogg kuratiert, präsentieren sich junge nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler der klassichen Musik im Kreis einer Lichtinstallation namens «Circled» (Calidos).

Die unterschiedlichen Konzerte finden dreimal pro Abend um 17.30 Uhr, 18.30 Uhr und 19.30 Uhr statt und stossen bereits jetzt auf grosse Beliebtheit. «Viele Zauberwald-Besucherinnen und Besucher haben wahrscheinlich nichts mit klassicher Musik am Hut und doch bleiben die meisten beim Classic Corner stehen und lassen sich verzaubern», freut sich Primo Berera.

Tickets sind noch erhältlich
Tickets können nach wie vor auf der Webseite und im Informationsbüro Lenzerheide gekauft werden. Der Zauberwald Lenzerheide 2021 ist eine Veranstaltung mit Covid-Zertifikat.

(TN)