Ferienland Schweiz

Iglu_Gstaad.jpg
Bald ist es wieder soweit: Die Iglu-Dorf GmbH steckt bereits voll in den Vorbereitung für die Eröffnung der Schneedörfer, unter anderem in Gstaad. Bild: Iglu-Dorf GmbH

Diese Iglu-Dörfer eröffnen im Winter

Die Iglu-Dorf GmbH startet schon bald mit dem Bau ihrer Unterkünfte für ein unvergessliches Übernachtungserlebnis in der Schweiz und Deutschland. Wir präsentieren die Highlights.

Der erste Schnee in den oberen Höhenlagen ist bereits gefallen. Es dauert nicht mehr lange, bis die ersten Iglu-Dörfer eröffnen. Die Iglu-Dorf GmbH steckt bereits mitten in den Vorbereitungen, um Gästen an verschiedenen Locations in der Schweiz und Deutschland einen unvergesslichen Schneezauber zu ermöglichen. Auch Neuheiten hat die Firma im Ärmel.

Stockhorn (nur Tagesbetrieb)

Das Iglu-Dorf Stockhorn soll am 15. Dezember 2021 eröffnen und bis am 6. März 2022 tagsüber Schneehasen empfangen. Das diesjährige Kunstthema ist Bergwelten. Neu können Kinder dort ihren Geburtstag feiern und gemeinsam Eisskulpturen schnitzen, heisse Schoggi schlürfen und eine Iglu-Torte geniessen. Für Verliebte lockt das «Iglu in Love» mit einem feinen Fondue-Abend bei Candle-Light-Dinner. Abenteurer hingegen kommen bei den Vollmond Schneeschuhtouren am 20. Dezember, 19. Januar und 16. Februar voll auf ihre Kosten.

Zermatt

Wenn alles glatt läuft, eröffnet das Iglu-Dorf Zermatt seine Türen vom 17. Dezember 2021 bis 17. April 2022. Das Thema in diesem Jahr ist «Summer Vibes». Wie vergangene Saison lassen sich dort gemütliche Nächte mit Blick auf das Matterhorn geniessen.

Davos Klosters

Auch die Graubündner Ferienregion Davos Klosters begrüsst in diesem Jahr wieder Schnee-Fans. Vom 25. Dezember 2021 bis 8. April 2022 lädt das Dorf unter dem Motto «Mittelalter» zum Übernachten und Verweilen ein. Neu findet sich dort die Kotabar, welche jeweils am Wochenende von 11 bis 16 Uhr geöffnet hat. Das Sonnendeck befindet sich direkt neben dem Iglu-Dorf und garantiert eine beeindruckende Aussicht auf das umliegende Bergpanorama.

Gstaad

Als Neuheit trumpft im Iglu-Dorf Gstaad das Mystery-Glu auf. Das ist ein spannendes und geheimnisvolles Adventure Game rund um die temporäre Schneeinstallation. Es müssen Zahlencodes geknackt, geheime Botschaften entschlüsselt und verdeckte Hinweise aufgespürt werden, um des Rätsels Lösung zu finden. Ausserdem werden die Family Weeks vom 7. bis 22. Februar 2022 lanciert. Es gibt viele Extras wie Schneemannbauen, eine wilde Schneeballschlacht und eine DIY Schneerutsche, die den Aufenthalt im Iglu-Dorf Gstaad noch mehr glänzen lassen. Das gesamte Dorf ist vom 25. Dezember 2021 bis 9. April 2022 geöffnet und steht unter dem Thema Architektur.

Zugspitze

Auch in Deutschland finden Outdoorf-Enthusiasten ein Schneedorf. Vom 28. Dezember 2021 bis 10. April 2022 empfängt die Iglu-Landschaft auf der Zugspitze Gäste. Dort dreht sich in diesem Jahr alles um «Funky Monster». Neu lanciert werden die Fondue Special Weekends. Mit Reservierung werden tagsüber an ausgewählten Wochenenden zusätzlich zu den normalen Käsefondues auch Spezialfondues im Iglu-Dorf auf der Zugspitze serviert. Hier können die Gäste neu ein Gin-Fondue und ein Sekt-Fondue geniessen. Termine werden sukzessive aktualisiert.

Ready für ein unvergessliches Schneeabenteuer? Hier gibt es weiterführende Informationen.

(NWI)