Ferienland Schweiz

Zürich_Silvesterzauber.jpg
In der Silvesternacht sind eindrückliche Lichtspiele an verschiedenen Bauwerken im Raum Limmatquai und der Zürcher Innenstadt zu sehen. Bild: Zürich Tourismus

Der «Silvesterzauber Light» in Zürich

Das Zürcher Silvester-Feuerwerk fällt auch dieses Jahr aus. Die Bevölkerung wird aber nicht ganz leer ausgehen, denn der Jahreswechsel findet 2021 unter dem Motto «Silvesterzauber Light» statt.

Bereits letztes Jahr fiel das traditionelle Silvesterfeuerwerk über dem Zürcher Seebecken aus pandemischen Gründen aus. Im Normalfall pilgerten offiziell über 150’000 Zuschauerinnen und Zuschauer in die Innenstadt, um das himmlische Spektakel zu bewundern. Als Alternative hat der Verein Silvesterzauber Zürich zusammen mit dem weltbekannten Zürcher Lichtkünstler Gerry Hofstetter ein Konzept ausgearbeitet, das den aktuellen Bedingungen gerecht wird.

Der «Silvesterzauber Light» präsentiert in der Silvesternacht zwischen 17.00 und 02.00 Uhr eindrückliche und einzigartige Lichtspiele an verschiedenen Bauwerken im Raum Limmatquai und der Zürcher Innenstadt. Durch die dezentralen Beleuchtungsorte werden die Besuchenden so geleitet, dass sie sich nicht in Massen an einem Ort aufhalten, sie können von einer Beleuchtung zur nächsten schlendern und es findet im Freien statt. Das Beleuchtungskonzept wurde diesem Umstand entsprechend gestaltet.

Im Jahr 2020 musste nämlich nicht nur das Feuerwerk abgesagt werden, sondern aufgrund der stark steigenden Fallzahlen kurzfristig auch die Durchführung der Lichtshow, die damals schon geplant war.
Der Verein Silvesterzauber Zürich ist überzeugt, dass mit diesem Konzept der lokalen und regionalen Bevölkerung sowie den Gästen von Zürich einen glanzvollen Jahreswechsel im feierlichen Rahmen geboten werden und das neue Jahr mit viel Energie gestartet werden kann.  

Speziell freut es den Verein, dass zwei Zusatznächte für die Beleuchtungen bewilligt wurden. Dies bedeutet, dass auch an den Abenden vom 1. und 2. Januar 2022 jeweils von 17.00 bis 23.00 Uhr die Lichtattraktionen im Bereich Opernhaus bis Rudolf-Brun-Brücke stattfinden können und sich somit die Innenstadt das ganze Neujahrswochenende festlich präsentiert. Die Zusatznächte werden freundlicherweise von ewz, dem Elektrizitätswerk der Stadt Zürich, unterstützt. Weitere Informationen unter diesem Link.

(TN)