Ferienland Schweiz

slowup.jpg
Jetzt lädt die Natur nochmals zu einer Erkundung per Bike. Auf geht's! Bild: slow-up.ch

Trete nochmals in die Pedale!

Bevor das Wetter zu garstig wird, sollte die Schweiz unbedingt noch auf dem Bike erkundet werden. Die 13 SlowUp-Regionen sind hierzu ideal.

Raschelndes Laub unter den Rädern, am Horizont schon verschneite Berge: Noch bis Ende Oktober ist Zeit für einen «slowUp yourself!». Noch bieten 13 slowUp-Regionen attraktive Velostrecken für eine individuelle Rundfahrt an. Unterwegs laden sogenannte Checkpoints zum Erkunden von kulturellen Sehenswürdigkeiten und Perlen der Natur ein. Wer sich registriert und alle Checkpoints besucht, nimmt automatisch an einer Verlosung von sportlichen Preisen teil.

Meist sind es Rundkurse, flach, nicht allzu lang und somit für alle machbar. Die Routen führen mehrheitlich über gut signalisierte Velowege und verkehrsarme Nebenstrassen, immer aber zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten. Hier sind die Slow-Up-Routen:

  • Basel-Dreiland (in 3 Varianten)
  • Brugg Regio
  • Emmental-Oberaargau
  • Jura
  • la Gruyère
  • Werdenberg-Liechtenstein
  • Schaffhausen-Hegau
  • Schwyz-Swiss Knife Valley
  • Sempachersee
  • Solothurn-Buechibärg
  • Ticino
  • Valais
  • Zürichsee

Apropos Wettbewerb: Zu gewinnen gibt es etwa Ghost-Mountainbikes von SportXX, Geschenkkarten von Migros, von der Suva gesponsorte Veloplus-Gutscheine und Tagesausflüge ins Verkehrshaus für die ganze Familie, slowUp-Weekends und vieles mehr. Infos und die Web App gibt’s unter www.slowUp.ch

(TN)