Ferienland Schweiz

st14_00.jpg
Diese Wanderung von der Bergstation Tracouet nach Haute-Nendaz führt zu den grössten und ältesten Lärchen Europas. Bilder: Schweiz Tourismus

In den Lärchenwald und entlang der Reben

Das sind unsere drei Ausflugstipps für die kommenden Tage. Wir schicken Sie nach Balavaux, Weinfelden und ins Bike-Hotel.

Jeden Donnerstag erfahren Sie von der Travelnews-Redaktion drei top Ausflugstipps fürs anstehende Wochenende. Wir schlagen diese Entdeckungen in der Schweiz vor:

Wanderung zu den Lärchen von Balavaux

Diese Wanderung von der Bergstation Tracouet nach Haute-Nendaz führt zu den grössten und ältesten Lärchen Europas. Weitere Highlights sind die Gondelfahrt mit schönstem Panorama, der Bergsee Lac Noir, die herrlichen Waldwege und die Suone von Saxon, die längste im Wallis.

Von der Bergstation der Gondelbahn Tracouet oberhalb Haute-Nendaz geht es zuerst hinunter zum Bergsee Lac Noir und dann in Richtung Cabane de Balavaux. Der Weg führt weiter über eine Alpweide, auf der sich die imposanten Lärchen befinden. Hier stehen mehr als 250 Bäume dieser Gattung, die zwischen 300 und 1000 Jahre alt sind. Damit man den «König von Balavaux» hautnah bestaunen kann, wurde extra ein Holzsteg dafür angelegt. Mit einem Umfang von 11,8m ist der Nadelbaum als mächtigste Lärche Europas bekannt.

Nach dieser eindrücklichen Begegnung führt der Wanderweg weiter bis zum Restaurant «Le Chalet des Alpes». Dann führt ein schmaler Pfad zur Suone von Saxon, der längsten im Wallis. Durch den Wald geht es bis zur Lichtung Pra da Dzeu, einem idyllischen Ort, der die Wanderer mit seiner friedlichen Stimmung und einer grandiosen Aussicht bezaubert. Vorbei am Weiher Gouille d’Ouché und der schmucken Bergkapelle bei Les Rairettes führt der Weg zurück nach Haute-Nendaz. Weitere Infos.

Der Weg führt über eine Alpweide, auf der sich die imposanten Lärchen befinden.

Weinweg Weinfelden

Der Weinweg führt durch die Rebberge von Weinfelden, Boltshausen und Ottoberg. Über 30 Tafeln vermitteln Wissenswertes über die Rebentwicklung, Sorten, Weinbereitung und Winzer.

Weinfelden ist eine einzigartige Genussregion und hat viel mehr zu bieten als Obst- und Gemüseanbau. Nämlich eine hervorragende Gastronomie und vorzügliche Weine in einer Vielfalt, die zu überraschen vermag. Auf dem Weinweg öffnet sich für die Wanderer immer wieder der weite Blick ins Thurtal und auf die Alpen. Die verschiedenen Attraktionen, Stationen und Informationstafeln entlang dem Weinweg sind dem Wein, den lokalen Winzern und Gastgebern sowie den Partnern gewidmet. Am Wegesrand laden Restaurants und Beizen zu Thurgauer Spezialitäten ein.

Das besondere Highlight der Strecke bietet der Weinsafe. Wird der Safe mit dem Code aus dem Weinwegrucksack geöffnet, kommen Wanderer in den Genuss der edlen Tropfen. Die gekühlten Weine werden mithilfe einer Hydraulikpumpe aus der Tiefe hinaufgebracht. Der praktische Weinwegrucksack inklusive Weingläser, Brot und dem Code vervollständigt das Erlebnis. Dieser kann beim Bahnhofschalter in Weinfelden erworben werden. Weitere Infos.

Der Weinweg führt durch die Rebberge von Weinfelden, Boltshausen und Ottoberg.

Top 10 Hotels für Mountainbiker

Mit dem Mountainbike auf spektakulären Singletrails durch die Alpen, dem Jura entlang von Basel an den Genfersee, oder durch die Voralpen einmal quer durch die ganze Schweiz. Egal ob man eher der Enduro, All Mountain oder Tour Typ ist, bei uns findet jeder seine passende Route! Zu den Top 10.

Vom Bärghuis Jochpass in Engelberg gehts mit dem Bike auf die Engstlenalp und nach Meiringen.

Die Präsentation unserer top 3 Ausflugstipps erfolgt in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus. Suchen Sie weitere Reisevorschläge und Ausflugstipps im Reiseland Schweiz? Mehr auf Myswitzerland.com.


Mit Switzerland Travel Centre einfach und bequem zu Ihrem Schweiz Erlebnis: Über 2'000 Schweizer Hotels, erlebnisreiche Bahnangebote, individuelle Rund- und Aktivreisen sowie Städte und Kultur Erlebnisse. Mehr auf switzerlandtravelcentre.com.

(TN)