Ferienland Schweiz

Intersport_Titlis.jpg
Wintersportler haben bereits ab dem 9. Oktober die Möglichkeit, in der Ferienregion Engelberg-Titlis erste Pisten hinunterzusausen. Bild: Intersport Titlis

Engelberg läutet den Winter ein

Während der Herbst hierzulande langsam einbricht, geht die Wintersport-Destination Engelberg-Titlis schon einen Schritt weiter: Sie startet am 9. Oktober in die Schneesportsaison und öffnet die ersten Skilifte.

Für Wintersport-Fans nimmt das lange Warten auf kalte Temperaturen und weisse Landschaften bereits dieses Wochenende ein Ende. Die Schweizer Feriendestination Engelberg-Titlis öffnet am 9. Oktober bereits die ersten Lifte für den Schneesport. Der Sessellift Ice Flyer und der Gletscher-Skilift bringen Wintersportler so früh wie noch nie auf die Pisten. Die Saison dauert voraussichtlich bis am 22. Mai - das sind insgesamt 226 Tage.

Erstmals sind diese Wintersaison Tages- und Mehrtages-Skipässe ausschliesslich über ein dynamisches Preismodell buchbar. Die Tickets sind bereits heute online verfügbar. Je früher man bucht, desto grösser ist der Preisvorteil.

Bis die Abfahrt vom Titlis-Gletscher nach Engelberg mit über 2000 Höhenmeter eröffnet werden kann, muss es noch deutlich kälter werden. In tieferen Lagen zeigt sich aktuell nämlich noch der Herbst in bunten Farben und es herrschen noch beste Wander- und Bikebedingungen. Was natürlich im Herbst sowie im Frühling in Engelberg auch möglich ist: Am Morgen die Skipisten hinuntersausen und sich am Nachmittag beim Wandern oder Biken vergnügen.

(TN)