Ferienland Schweiz

vierwaldstättersee_schifffahrt.jpg
Ab morgen sind Schifffahrten auf dem Vierwaldstättersee wieder möglich. Bild: Schweiz Tourismus

Schifffahrten auf dem Vierwaldstättersee sind ab Freitag wieder möglich

Der Wasserpegel sinkt und das Wetter ist wieder schön und trocken. Nun geht der Schifffahrtsbetrieb – samt kulinarischer Fahrten – auf dem Vierwaldstättersee wieder los.

Die Hochwassersituation in der Schweiz hat sich vielerorts entspannt und die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees kündigt an, ab Freitag, 23. Juli den Betriebe wieder aufzunehmen. Auch die kulinarischen Schifffahrten sind wieder möglich:

  • Grill & Chill: jeweils am Freitag
  • Fajita – Schiff: jeweils am Samstag
  • Brunch – Schiff & Zmorge-Schiff: jeweils am Sonntag
  • Wine & Dine mit Dampf: am Samstag, 24. Juli 2021
  • Sonnenuntergangsfahrt: täglich
  • Mittags – Schiff: täglich

Der Schiffsbetrieb wurde aufgrund des Hochwassers am 14. Juli eingestellt. Das Risiko für die Passagiere war zu hoch, vor allem beim Ein- und Aussteigen. Weil der Wasserpegel trotz trockenem Wetter mit 10-12 cm pro Tag weniger schnell sinkt, als er vergangenen Woche gestiegen ist, dauerte es für einen sicheren Schiffsbetrieb etwas mehr Zeit, also noch bis morgen, Freitag.

Informationen über die aktuelle Betriebslage finden Sie hier.

(TN)