Destinationen

LasVegasSign.jpg
So sieht die neue Installation am Nordende des Strip aus - eine Hommage an Showgirls und Glücksspiele. Bild: Sam Morris via Calanit Atia

Es gibt ein neues «Las Vegas Sign»

Wer kennt sie nicht, die mit Neonlichtern besetzte Willkommenstafel am Südende des berühmten «Strip» in der Spielmetropole Nevadas? Seit wenigen Tagen gibt es nun eine weitere Tafel am Nordende des Strip.

Tausende Besucher von Las Vegas haben sich schon vor dem berühmten beleuchteten Schild «Welcome to Fabulous Las Vegas» abgelichtet - und dies schon lange vor dem eigentlichen Selfie-Zeitalter, denn das Schild steht schon seit 1959 am Südende des Las Vegas Boulevard, also des so genannten «Strip». Dieses Schild steht südlich des Mandalay Bay Hotel, etwa auf Höhe des McCarran International Airport, und war primär ein Willkommensschild für alle Kalifornier, welche von Süden her über die Interstate 91 in die Stadt kamen. Oder genauer: Zu den Vergnügungslokalen und Hotels südlich der Stadt kamen. 

Denn was kaum jemand weiss: Vom Schild aus sind es noch 6,7 Kilometer bis zur eigentlichen Stadt Las Vegas. Ja, die vielen Hotels am Strip stehen eigentlich auf Grund der Gemeinde Paradise; die Gemeinde und die Downtown von Las Vegas beginnen erst an der Main Street, welche kurz nördlich des Stratosphere Hotel vom nördlichen Las Vegas Boulevard ausschert. Und dort stand bis 2016 auch ein Schild, welches jenem am Südende des Strip nachempfunden war, jedoch von einem Automobilisten so stark beschädigt wurde, dass es abgerissen wurde.

Nun hat die Stadt Las Vegas am 7. August 2018 ein neues, 400'000 Dollar teures Willkommensschild angebracht. Es befindet sich am 1810 Las Vegas Boulevard South, wo auch die South Main Street beginnt, welche in die Downtown von Las Vegas führt. Das Schild selber ist 3,6 Meter hoch; darauf steht in Magenta «City of Las Vegas» und es wird mit die Farbe wechselnden LED-Lampen beleuchtet. Flankiert wird es von zwei fast acht Meter hohen Showgirls. Vor dem Schild ist ein Rouletterad am Boden aufgemalt, dazu gibt es eine Installation mit Roulette-Chips und Würfeln. Das Ganze ist also eine Hommage an die Showgirls und das Casino-Erbe der Stadt und insbesondere der Downtown.

Es wird noch einen Bogen geben

Besucher können das neue Schild natürlich zu Fuss erreichen, ansonsten wird es gleich beim Stratosphere Resort in Kürze designierte Parkplätze haben. Rund um die Installation wurden übrigens Poller angebracht, damit diese nicht wieder von Fahrzeugen beschädigt werden kann.

Das neue Willkommensschild am Eingang der Downtown soll zum neuen Selfie-Spot am Nordende des Strip werden. Und es gibt noch ein weiteres Projekt: Die Stadt will in Kürze einen grossen Torbogen präsentieren, der bei der Kreuzung Sahara Avenue & Las Vegas Boulevard, etwa auf Höhe des SLS Hotel, enthüllt werden soll. Ein Datum steht dafür noch nicht. 

Und so sieht natürlich das weltberühmte Las Vegas Sign am Südende des Strip aus. Bild: matze_ott

(JCR)