Destinationen

Amsterdam_Freizeitpass.jpg
Mit dem neuen Amsterdam Pass können Besucher über 30 Sehenswürdigkeiten der niederländischen Hauptstadt erkunden, darunter auch das Rijksmuseum. Bild: dietmut

Mobiles Sightseeing mit dem neuen Amsterdam Pass

Ab sofort profitieren Besitzer des neuen Freizeitpasses von zahlreichen Vergünstigungen und bevorzugten Einlass in die Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das komplette Ausflugsangebot kann mittels QR-Code gar auf Smartphone oder Tablet geladen werden.

Mit dem neuen Amsterdam Pass können Besucher über 30 Sehenswürdigkeiten der niederländischen Hauptstadt erkunden. Der Freizeitpass, welcher vom Freizeitanbieter Stromma in Zusammenarbeit mit der Leisure Pass Group ins Leben gerufen wurde, umfasst ein ganzes Paket an Attraktionen. Enthalten sind Museen, Ausflugstouren, eine Fahrt mit einem Hop-on/Hop-off Bus, Bootstouren sowie Ermässigungen für 15 weitere Attraktionen.

Das komplette Ausflugsangebot kann mittels eines QR-Codes direkt auf ein Smartphone oder Tablet geladen werden. Den QR-Code erhalten Nutzer per Bestätigungsemail beim Kauf des Amsterdam Pass. Ein Scan des QR-Codes beim Eintritt in die gewählte Sehenswürdigkeit genügt. Alternativ können Amsterdam Pässe auch postalisch zugestellt oder bei Ankunft vor Ort abgeholt werden.

Der Pass ist für ein, zwei, drei oder fünf Tage erhältlich. Die Preise für einen Ein-Tages-Pass beginnen bei 64 Euro pro Erwachsenem und 32 Euro pro Kind im Alter von vier bis zwölf Jahren. Die Kosten für einen Zwei-Tages-Pass liegen bei 84 Euro und für einen Drei-Tages-Pass bei 104 Euro pro Erwachsenem. Der Amsterdam Pass umfasst unter anderem folgende Top-Attraktionen:

  • Rijksmuseum
  • Hop on-/Hop off-Bustour
  • Johan Cruijff Stadiumtour
  • 360-Grad-Aussichtsdeck A’dam Lookout
  • Heineken Experience
  • Die einstündige 100 Highlights Cruise

Reduzierte Eintrittspreise zahlen Besitzer des Freizeitpasses zudem für Attraktionen wie Madame Tussauds, den Artis Amsterdam Royal Zoo und «The Amsterdam Dungeon». Darüber hinaus kommen Nutzer der Karte in den Genuss einer 25-prozentigen Preisreduktion beim Fahrradverleih MacBike und können die Stadt gemütlich auf dem Drahtesel erkunden.

(YEB)