Destinationen

florence-1747356_1920.jpg
Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Florenz lassen sich mit dem City Pass günstiger und schneller entdecken. Bild: Pixabay.

Mit dem City Pass günstig durch Florenz

Ab sofort profitieren Inhaber des Florenz City Pass von freiem Eintritt und bevorzugten Einlass in die Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Die italienische Stadt Florenz, Hauptstadt der Toskana und sogenannte «Wiege der Renaissance» hat nun auch einen City-Pass vom Anbieter Turbopass.

Damit können Städtereisende Florenz günstiger und unkomplizierter geniessen: Inhaber des Florenz City Pass profitieren von freiem Eintritt und bevorzugten Einlass in die Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt und gegen Aufpreis wird auch die inkludierte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel inkludiert.

Freien Eintritt und bevorzugten Einlass haben City Pass-Inhaber beispielsweise in die Uffizien, die eine der weltweit umfangreichsten und bedeutendsten Sammlungen von Renaissance-Werken präsentieren. Auch beim Besuch der Galleria dell’ Accademia zahlen Florenz City Pass-Nutzer keinen Eintritt und umgehen die Warteschlange, um die grösste Sammlung an Skulpturen von Michelangelo, darunter die berühmte Statue des David, zu besichtigen.

Bus, Tram und Zug inklusive

Liebhaber der Oper, des Theaters und der klassischen Musik sollten sich das Museo degli Strumenti Musicali, das Museum für Musikinstrumente, nicht entgehen lassen. Die Sammlung des Museums beinhaltet beispielsweise historische Instrumente der mächtigen Familie Medici. Darüber hinaus sind auch das Leonardo da Vinci Museum, das Jüdische Museum mit Synagoge sowie eine Stadtführung kostenlos zugänglich.

Auch der Zutritt zum Santo Spirito Komplex aus dem 15. Jahrhundert, in dem unter anderem das Kruzifix Michelangelos ausgestellt ist, ist für Nutzer des Florenz City Pass inbegriffen. Ermässigungen gibt es beim Besuch der Museums für Moderne Kunst sowie das Modemuseum Salvatore Ferragamo.

Wer direkt nach Ankunft in Florenz zum Sightseeing durchstarten möchte, bestellt das optionale Nahverkehrsticket für die Stadt mit, wahlweise mit einer Gültigkeit von ein, zwei oder drei Tagen. Das Ticket berechtigt zur Nutzung aller öffentlicher Buslinien, der Tramvia Linie T1 sowie der Trenitalia Züge innerhalb von Florenz.

City Pass ab 59.90 Euro

Der Florenz City Pass kann online gebucht werden. Der Pass ist wahlweise für ein, zwei oder drei Tage gültig und kostet ab 59,90 Euro für Erwachsene, ab 39,90 Euro für Jugendliche (15 – 17 Jahre) und ab 19,90 Euro für Kinder (6 – 14 Jahre).

Das optionale Nahverkehrsticket für Florenz kann ebenfalls online hinzugebucht werden und kostet je nach Dauer ab 5 Euro pro Person. Der Pass wird nach Zahlungseingang umgehend per Email zum Ausdrucken bereitgestellt oder per Post zugeschickt.

Ein Reiseführer kann mit Erwerb des Florenz City Passes kostenlos heruntergeladen werden. Bei Versand der City Pass-Unterlagen per Post wird auch der Reiseführer in gedruckter Form verschickt. Mit dem Neuzugang baut Turbopass sein Italien-Angebot weiter aus: Neben Florenz sind auch City Pässe für Venedig und Rom erhältlich.

(TN)