Destinationen

Soho-Beach-Render.jpg
So soll die Poollandschaft des Soho Garden aussehen. Bild: Soho Garden

Dubai erhält eine neue Spielwiese

2018 wird das neue Unterhaltungsviertel Soho Garden südlich des Dubai Creek eröffnet.

Dubai wird für Touristen noch attraktiver. Im Dezember eröffnet eine vollständig neue Unterhaltungszone namens «Soho Garden» im Stadtteil Nad Al Sheba, welcher südlich des Dubai Creek und etwas gegen das Landesinnere (also nicht am Meer) liegt. Die Downtown mit dem Burj Khalifa und der Dubai Mall sind ganz in der Nähe. Genau genommen liegt es in der schon jetzt existierenden Zone Meydan, wo unter anderem die Pferderennen des Dubai World Cup stattfinden oder wo sich die Luxusdisco Dubai White befindet.

Das Areal des Soho Garden wird ganze 14'000 Quadratmeter umfassen. Im Angebot sind zunächst eine grosse Poollandschaft mitsamt dekorativem Wasserfall und Pool-Cabanas sowie Liegemöglichkeiten am oder im Pool. Rund um diese Poollandschaft wird es zudem vier neue, trendige Bars (die Rede ist von Tiki Bar, Negroni Bar, Bellini Bar und Glasshouse Bar, womit auch gleich klar ist, welche Getränke dort im Fokus sind) mit Platz für insgesamt 800 Gäste geben. Im Verlauf von 2018 wird dann das Areal um weitere Poolzonen, Bars, Nachtclubs und Restaurants erweitert. Zum Projekt gehören auch mehrere Showbühnen, wo Konzerte und sonstige Aufführungen abgehalten werden. Insgesamt wird die Location Platz für bis zu 10'000 Besucher bieten.

Laut CEO John Saliba soll bereits an diesem Neujahr eine Megasause mit Blick auf die Skyline von Dubai stattfinden. Informationen folgen - dafür muss man sich aber auf der noch spärlichen Webseite des Soho Garden registrieren.

Und so soll die Negroni Bar aussehen. Bild: VisitDubai.com

(JCR)